Friday-Flowerday – oder – Auch schön in rot: Amaryllis III

Friday-Flowerday – oder – Auch schön in rot: Amaryllis III

Wie schon prophezeit, habe ich letzte Woche nicht meine letzte Amaryllis beim Friday-Flowerday von Holunderblütchen gezeigt. Diese Nummer III habe ich mir nicht selbstgekauft, sondern, zu einem wunderschönen Strauß zusammengebunden, geschenkt bekommen. Und so in Rot passt die Amaryllis prima zu meiner Weihnachtsdeko in der Küche. Denn dort spielt neben viel Silber und etwas Grün, … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Nun kommt sie weihnachtlich daher: Die Amaryllis

Friday-Flowerday – oder – Nun kommt sie weihnachtlich daher: Die Amaryllis

Ich habe kurz überlegt, ob ich in der Überschrift, die Amaryllis durchnummerieren solle. Denn schon letzte Woche habe ich bei Holunderblütchens Friday-Flowerday eine Amaryllis gezeigt. Und auch in der neuen Woche ziert ein Ritterstern mein Wohnzimmer, also quasi Amaryllis II Der kommt freilich jetzt adventlich daher, denn in meine Wohnung zieht gerade Weihnachten ein. Wird … Weiterlesen

Basteln mit den Kleinsten – oder – Fensterbilder für die Weihnachtszeit: Tanne und Stern

Basteln mit den Kleinsten – oder – Fensterbilder für die Weihnachtszeit: Tanne und Stern

Ab und an zeige ich hier bei mir im Blog DIY-Ideen, die ihr schon mit kleineren Kindern nachbasteln könnt. Das sind dann immer Basteleien, die ich in meinen Spielgruppen getestet habe, sozusagen erprobt und für gut befunden. Den Tannenbaum in Kleistertechnik, z.B. oder den Teelichthalter aus starker Metallfolie Diese habe ich mit etwa Dreijährigen gebastelt. … Weiterlesen

#Sonntagsglück: Weihnachtsplätzchen – oder – Wir backen‘s: Engelaugen & Co

#Sonntagsglück: Weihnachtsplätzchen – oder – Wir backen‘s: Engelaugen & Co

Eigentlich ist unser erster Termin zum Weihnachtsplätzchenbacken immer der Samstag vor’m ersten Advent. Seit, ernsthaft ;-), fast 30 Jahren, immer mit Freunden. Das haben wir all die Jahre durchgezogen, eine liebgewonnene Tradition. Nun ist diese Adventszeit ja gefühlt kürzer, da der 4. Advent gleichzeitig Heiligabend ist. Somit fällt da irgendwie ein Wochenende weg, um all … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Die erste Amaryllis

Friday-Flowerday – oder – Die erste Amaryllis

So, nu ist es soweit! Hiermit eröffne ich die Amaryllis-Saison. Die auch Ritterstern genannte Blume mag ich besondersgern. Gibt es sie doch in vielen Farben und macht sich sowohl als Solist, wie auch als Teamplayer gut. Zum langsamen Gewöhnen habe ich mir einen einzelnen Stiel mit weißer Blüte gekauft. Am Mittwoch, als ich sie zu … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Hagebutten sehen weiß

Friday-Flowerday – oder – Hagebutten sehen weiß

Die Zeit der Astern und Chrysanthemen ist wohl so gut wie vorbei. Und  Amaryllis sind für mich die klassischen Blumen der Advents-und Weihnachtszeit. Welche Schnittblumen sollten also ihren Weg in eine meiner Vasen finden? Ich habe es diesmal am Friday-Flowerday ganz schlicht gehalten, und Hagebuttenzweige, gekauft und nicht in der Natur abgeschnibbelt, dekoriert.  Und die … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rosen und Licht

Friday-Flowerday – oder – Rosen und Licht

Diese letzte Woche zwischen den beiden Friday-Flowerdays von Holunderblütchen ist nur so verflogen und wuschschsch… sind wir im November gelandet. Es war eine heitere, sehr kommunikative Woche mit vielen schönen Begegnungen, einigen größeren und kleineren Kaufaktionen, Kabarett  Hart an der Grenze, leckerem Essen und viel Gemütlichkeit (oder neudeutsch: Hygge oder Cocooning) bei Kerzenlicht. Das Leuchten und … Weiterlesen

12tel-Blick im Oktober 2017 – Auf dem Friedhof ist was los

12tel-Blick im Oktober 2017 – Auf dem Friedhof ist was los

Tabea sammelt seit heute wieder unseren Blick auf ein Ganzjahres-Fotomotiv. Ganz im Gegensatz zu den vergangenen Monaten war heute Morgen, als ich meinen 12tel-Blick auf den Friedhofsweg warf, die reinste Völkerwanderung unterwegs. Am 30. Oktober um 10.27h fotografiert. Ja, Allerheiligen steht vor der Tür.  Schon letzte Woche war es dort am Tor des Friedhofs, mit … Weiterlesen

Jetzt geht‘s rund – oder – Ein Kranz aus Packpapier

Jetzt geht‘s rund – oder – Ein Kranz aus Packpapier

Heute wollte ich euch eine einfache Bastelarbeit zeigen, die allerdings etwas Fleiß erfordert. Einen Kranz. Keinen aus Blättern oder Herbstfrüchten, getrockneten Hortensien, oder frischen Blumen. Nein mein Kranz ist aus neutralem Packpapier. Einen Ähnlichen habe ich vor einiger Zeit im Internet gesehen, weiß aber leider nicht mehr von wem er dort gezeigt wurde. Also sollte jemand … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Zeit für Sonnenblumen

Friday-Flowerday – oder – Zeit für Sonnenblumen

So jetzt ist sie für mich da: Die Zeit für Sonnenblumen in der Vase Und da Freitag ist, Zeit sie bei Holunderblütchens Friday-Flowerday zu zeigen. Wobei die Floristen, oder die Natur das wohl anders sehen, denn dort werden diese Blumen schon langsam rar. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich diesen dicken Strauß von … Weiterlesen

Das Santorini-ABC 

Das Santorini-ABC 

Nach dem Video mit geballten Sonnenuntergangs-Input letzten Sonntag, wollte ich heute mit euch noch mal in  Santorini-Bildern schwelgen. Habt ihr Lust auf ein Santorini-ABC? A wie ArmoudiFischerhafen unterhalb von Oia mit vielen Tavernen und einem tollen Blick auf den Sonnenuntergang  B wie blaue Tür C wie CalderaHalbkreisförmig umschließt die Steilküste Santorinis die Vulkaninsel  in der Mitte. … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Herbst auf dem Tablett

Friday-Flowerday – oder – Herbst auf dem Tablett

So, jetzt bin ich im Herbst angekommen! Letzte Woche habe ich ihn bei uns in der Wohnung einziehen lassen. Zum Beispiel auf das Regal über dem Sofa.  Dort steht neben herbstlicher, weinroter Heide und getrockneten Wiesenblumen auch noch ein weiteres Mitbringsel aus dem Urlaub. Tja wie sollte man es nennen? Kleine Skulptur? Holzdeko? Ich weiß … Weiterlesen

Gelb und Grau – oder – Sommerschal und Winterpulli

Gelb und Grau – oder – Sommerschal und Winterpulli

Er ist fertig! Mein sonnengelber Santorini-Sommerschal. Vor zwei Wochen lag er noch im schwarzen Lavasand auf Santorini und jetzt trage ich ihn im deutschen Herbst. Ich habe ihn dann gewaschen, vorbildlich gespannt und tagelang trocknen lassen. Nach dem Stricken ist vor dem Stricken. Wie ich schon öfter berichtet habe, muss ich immer was auf den … Weiterlesen