Friday -Flowerday – oder – Wie vom Wegesrand

Friday -Flowerday – oder – Wie vom Wegesrand

Jedesmal wenn ich in letzter Zeit bei Radtouren an Feldern vorbeikam, freute ich mich über die blühenden Randstreifen. Hier in der Gegend ist mir dies Jahr zum ersten Mal aufgefallen, dass immer mehr Bauern dazu übergegangen sind, die Feldblumen nicht zu bekämpfen, sondern sogar extra Blühstreifen als Wildbienenwiese auszusäen. Da will man natürlich nicht anfangen … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Von Sommerblumen und Summerfeeling

Friday-Flowerday – oder – Von Sommerblumen und Summerfeeling

Am Montag, als die Temperaturen noch angenehm im Endzwanziger-Bereich waren, haben wir eine Radtour in die nähere Umgebung gemacht und dabei mit Freude festgestellt, dass viele Felder jetzt von bienenfreundlichen Blumenstreifen eingerahmt werden. Was die Bienen freut, gefällt uns Menschen natürlich auch und wir mussten die blühende Pracht knipsen. Boh, wie lange habe ich keine … Weiterlesen

Strickhemdchen mit Farbverlauf – oder – Luftig, locker, love it

Strickhemdchen mit Farbverlauf – oder – Luftig, locker, love it

Ich schreib’s mal direkt: Werbung ohne Auftrag Ende Mai hatte ich euch hier die Anfänge meines neuestem Strickprojekts (aus dem Gomitolo Tweed von Lana Grossa) gezeigt. Dabei lamentierte ich über die Auswahl im örtlichen Wollhandel und die Zweifel darüber, welche Überraschung mein Farbverlaufgarn wohl für mich bereithalte, da ich nicht die laut Anleitung benutzte Farbe … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen, auf‘s Schönste erblüht

Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen, auf‘s Schönste erblüht

Wenn ihr diesen Beitrag zum Friday-Flowerday bei Holunderblütchen lest, bin ich im (hoffentlich) sonnigen Süden Spaniens. Um genau zu sein verbringe ich mit meiner liebsten Reisefreundin ein paar Tage in Valencia. Aber ich wollte euch doch die wunderschön aufgeblühten Päonien, die sich pünktlich zu Pfingsten vollständig und wunderbar duftend geöffnet hatten, zeigen. Ich hatte dies … Weiterlesen