Friday-Flowerday – oder – Dann eben wieder Tulpen

Friday-Flowerday – oder – Dann eben wieder Tulpen

Anfang letzter Woche habe ich mir einen schön geformten Magnolienzweig und ihn euch hier gezeigt. Ich habe alles so gemacht, wie der Florist empfohlen hatte: Den Zweig schräg angeschnitten, in lauwarmes Wasser mit 1 TL Wasser gestellt. Und was soll ich sagen? Nix ist passiert. Dann habe ich aus dem einen verzweigten Ast drei Kleinere … Weiterlesen

12tel-Blick im Februar – oder – Winterwonderland

12tel-Blick im Februar – oder – Winterwonderland

Selten gibt es am Niederrhein einen Bilderbuchwinter, aber dies Jahr hat es zumindest im Februar eine Woche Winterwonderland gegeben. Nachdem es am ersten Wochenende diesen Monats einen kleinen Schneesturm gab,und es dann stetig weiter schnieselte (so habe ich diese Mischung aus Schneien und Nieseln genannt) war auf einmal die ganze Welt weiß eingeschneit und es … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Magnolie und Hyazinth

Friday-Flowerday – oder – Magnolie und Hyazinth

Heute gibt es hier beim Friday-Flowerday mal keine Tulpen zu sehen. Nicht, dass ich nicht irgendwo in der Wohnung doch noch einen Strauß Tulpen stehen habe. Aber wesentlich spektakulärer und sehenswerter ist der knorrige Magnolienzweig, den ich vor zwei Tagen bei einem Floristen erstanden habe. Auf sein Anraten schnitt ich den Zweig unten schräg an … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Tulpen #6

Friday-Flowerday – oder – Tulpen #6

Ich habe gerade mal bei mir im Blog geschaut, dass dies mein sechster Friday-Flowerday hintereinander mit Tulpen ist. Denn auch heute habe ich wieder welche in der Vase stehen. Aber sie sind ja auch schlicht die Schnittblumen, die Winter und Frühling floral verbinden. Außerdem sind sie gerade, wo ich ja in der Regel (aus Gründen) … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Tulpen, weiß wie Schnee

Friday- Flowerday – oder – Tulpen, weiß wie Schnee

Wir haben ja im Moment selbst hier am Niederrhein so richtig Winter. Ich meine, so richtig, mit Schnee, der seit Tagen liegen bleibt, eisigen Nachttemperaturen im zweistelligen Minusbereich und selbst tagsüber steigt das Thermometer nicht über -3 Grad. Nichtsdestotrotz muss ich in der Wohnung ein wenig Frühling haben und wie geht das besser, als mit … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rosa und standhaft

Friday-Flowerday – oder – Rosa und standhaft

Die Tulpen, die ich letzte Tage erstanden habe, erwiesen sich als recht standhaft. Neigen sich Tulpen oft schon nach ein, zwei Tagen über den Vasenrand, so stehen diese auch nach einigen Tagen noch stramm und gerade. Die Fotos habe ich vor drei Tagen geknipst, aber viel weiter geöffnet sind sie erfreulicherweise noch nicht. Bei dem … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Gelb gegen den Winterblues

Friday-Flowerday – oder – Gelb gegen den Winterblues

Es ist hier seit Tagen das typisch usselige Niederrhein-Winterwetter: grau, regnerisch und nasskalt. Man geht in diesen Tagen also freiwillig nicht vor die Hütte und könnte schon mal den Winterblues bekommen. Aber, hey dagegen kämpfe ich an, mit kreativem Tun, wie Stricken und (endlich auch mal wieder) Nähen an. Ich lese viel, höre Hörbücher und … Weiterlesen

Frust und Freude beim Stricken – oder – Gestrickt, geribbelt und entspannt gebastelt

Frust und Freude beim Stricken – oder – Gestrickt, geribbelt und entspannt gebastelt

Strickfrust und Strickfreude liegen bei mir gerade nah beieinander. Ich hatte im letzten Herbst mit einem Pulli im Patentmuster begonnen. Aber ich und die Strickanleitung, das Patentmuster und das zweifädig verstrickte Kid-Mohairgarn sind nicht warm miteinander geworden. Ich hatte schon mehrfalls ein wenig aufgeriffelt, alle Teile bis zur Rundpasse gestrickt, habe die ziemlich besch… Anleitung, … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Blümchen in diesen Zeiten

Friday-Flowerday – oder – Blümchen in diesen Zeiten

Habe ich letzte Woche, am ersten Friday-Flowerday dieses Jahres, mit euch noch einen kleinen floralen Rückblick geteilt, so wollte ich mir diese Woche eigentlich einen „Alles wird gut“-Strauß gönnen. Aber bei geschlossenen Blumengeschäften ist das nicht so leicht. Und beim Einkaufen war die Auswahl, nun sagen wir mal, dürftig. Und in Zeiten von Corona klappere … Weiterlesen

Decemberfeelings #24 – oder – Weihnachtsgrüße

Decemberfeelings #24 – oder – Weihnachtsgrüße

Aus meinen Plänen jeden Tag im Dezember einen post mit euch zu teilen ist leider nichts geworden. Dabei hatte ich sogar schon einige Ideen frühzeitig gebastelt, gebacken und fotografiert, aber wir haben Anfang des Monats leider schlechte Nachrichten die Krebserkrankung meines Mannes betreffend bekommen. Danach habe ich meine Energie mehr für die echte, als die … Weiterlesen