12tel-Blick im März 2022 – oder – Ein Platz, wie leergefegt

12tel-Blick im März 2022 – oder – Ein Platz, wie leergefegt

Ein Platz, wie leergefegt. Das ist mehr, als doppeldeutig zu verstehen. Denn zum einen war der Museumsvorplatz an einem Freitagmorgen um kurz vor 11h wirklich menschenleer, zum anderen wirkt dieser gepflasterte Platz nicht extrem einladend. Und zum dritten wurde er tatsächlich gerade gefegt, besser gesagt mit dem Hochdruckreiniger abgesprüht. Dem Platz würde doch wirklich etwas … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Tulpen im Doppelpack

Friday-Flowerday – oder – Tulpen im Doppelpack

Ich habe mir (natürlich) wieder Tulpen gekauft, das sind neben Narzissen einfach meine Lieblings-Frühlings-Blumen. Tulpen gibt es in vielen Farben und Formen und man kann sie ja so vielfältig dekorieren. Letzte Woche habe ich mit ihnen ein Gesteck gestaltet, was mir so gut gefiel, dass ich die Schale gestern mit frischen Tulpen bestückt habe. Damit … Weiterlesen

Ein Rock namens Valeska – oder – Verhext und zugenäht

Ein Rock namens Valeska – oder – Verhext und zugenäht

Ich hab‘s getan! Ich habe mir endlich aus schon „gut abgelagertem“ gelben Cordstoff einen Rock genäht. Aber ehrlich, ich war nicht weit davon entfernt, ihn in die Restekiste zu packen, um dann irgendwann daraus Utensilos oder ein Sofakissen zu nähen. Dabei fing alles so gut an. Der Online-Papierschnitt war schon lange ausgedruckt, zusammengeklebt und ausgeschnitten. … Weiterlesen

Hase, Ei & Co #2 – oder – Allerlei Hasen und die gute, alte Serviettentechnik

Hase, Ei & Co #2 – oder – Allerlei Hasen und die gute, alte Serviettentechnik

Oldie, but Goldie! Also, diese Decoupage-Technik Bilder mittels Leim oder Ähnlichem auf andere Gegenstände aufzubringen ist ja nun wahrlich nicht der heißeste neue Sch… Aber ehrlich gesagt, ich mag die gute alte Serviettentechnik. Mit ihr kann man so schnell dekorative Leinwände gestalten, einfache Butterbrottüten in kleine Laternen umwandeln, oder aus einer Craftpapiertüte eine Vasenhülle oder … Weiterlesen

12 von 12  – oder – Ein Samstag im März

12 von 12 – oder – Ein Samstag im März

Der 12. März. Zeit für 12 von 12, der Linkparty bei Frau Kännchen und wieder ein Samstag, wie schon im Februar. Aber, wie hat sich die Welt seit diesem 12. verändert. Was vor einem Monat noch völlig unmöglich schien, ist jetzt traurige Realität geworden. Nur 1500 km von hier entfernt herrscht Krieg, ist ein Despot … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Frühling in gelb & grün

Friday-Flowerday – oder – Frühling in gelb & grün

Diese Woche meinte es die Sonne ja richtig gut mit uns! Wie gut das tut! Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und überall sprießen die Frühblüher in den Beeten. Und für mich auch die Zeit, die ersten Narzissen zu kaufen und die gelben Frühlingsboten in die Vase zu stellen. Nach zwei Tagen haben sich die meisten Blüten … Weiterlesen

12tel-Blick im Februar – oder – Nachts am Museum

12tel-Blick im Februar – oder – Nachts am Museum

Die Welt hat sich verändert! War beim letzten 12tel-Blick im Januar, Corona unser aller größtes Problem, so bangen wir jetzt im Februar um den Weltfrieden. Wir sehen Bilder von Frauen mit kleinen Kindern, die sich von ihren Männern, die zum Kämpfen in der Ukraine bleiben, verabschieden müssen. Sehen Menschen, die eng an eng in U-Bahn-Stationen … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rosen und Licht

Friday-Flowerday – oder – Rosen und Licht

Selten hab ich mich so schwer getan, einen Beitrag zum Friday-Flowerday von Holunderblütchen zu schreiben. Angesichts des Kriegs in der Ukraine, ausgelöst von einem …. (mir fehlen die Worte), erscheint es so profan, dekorierte Blümchen zu veröffentlichen. Ich mache es dennoch, aber vorher zeige ich euch eine Postkarte, die mir bei den beiden Begriffen Krieg … Weiterlesen

Alle Vögel fliegen hoch!! – oder – Noch mal Papierstreifenvögel (und schon ein bisschen Vorschau auf Ostern)

Alle Vögel fliegen hoch!! – oder – Noch mal Papierstreifenvögel (und schon ein bisschen Vorschau auf Ostern)

Letztens habe ich euch ja schon meine Vögelchen aus Papierstreifen gezeigt. Hier gibt es meine Step-by-Step-Anleitung. Jetzt zwei tristgraue Wochen und drei Stürme später habe ich noch mal welche gebastelt und sie hoch oben an unserem Veluxfenster aufgehangen. Alle Vögel fliegen hoch!! Endlich blauer Himmel und Sonnenschein! Da wirken die Vögel am weißgestrichenen Ast gar … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Da gucken sie aus der Röhre

Friday-Flowerday – oder – Da gucken sie aus der Röhre

Dem Sturm und dem ständigen Regen zum Trotz, ist zumindest in meiner Wohnung der Frühling eingezogen. Habe ich doch Tannenzapfen und kahle Äste verschwinden lassen und Muscari, Weidenkätzchen und andere Zweige einziehen lassen. Und natürlich auch wieder Tulpen! Damit es hier beim Friday-Flowerday von Holunderblütchen nicht langweilig wird, habe ich tief hinten in meinen Dekorationaufbewahrungsschrank … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Von Tulpen und Vögeln

Friday-Flowerday – oder – Von Tulpen und Vögeln

Der Februar geht in seine zweite Woche und hier am Niederrhein gestaltet auch die sich nicht gerade winterlich. Nein, es ist mit 10 Grad sogar recht warm, aber leider meist grau und regnerisch. Um so größer ist die Sehnsucht nach Frühling. Auch darum hatte ich letzte Tage Vögelchen aus Papierstreifen gebastelt. Hier zu sehen.Farblich passend … Weiterlesen

Vögel aus Papiersteifen – oder – Erste Frühlingsdekoration: Vögelchen an Zweigen

Vögel aus Papiersteifen – oder – Erste Frühlingsdekoration: Vögelchen an Zweigen

Ich habe es hier ja schon öfter geschrieben: Ich bin dieses dauerhafte Wintergrau und Nieselwetter so satt! (Wer nicht?) So habe ich in den letzten Wochen zumindest innen mit DEN Frühlingsblumen schlechthin, Tulpen und Hyazinthen nämlich, ein wenig Farbe und Grün einziehen lassen. Ansonsten dominierten noch kahle getrocknete oder weiß gestrichene Zweige und viele Tannenzapfen. … Weiterlesen

Welcome – oder – Lass Blumen sprechen

Welcome – oder – Lass Blumen sprechen

Im letzten Herbst bin auch ich dem- gar nicht mehr so neuen-Trend der Dekoration mit Trockenblumen „erlegen“. Ich habe einige Flowerhoops (hört sich doch weniger sperrig an, als Trockenblumenreifen) und einen Kranz gefertigt. Teils für mich, teils zum Verschenken. Beim Materialeinkauf hatte ich auch einen WELCOME-Schriftzug aus Holz mitgenommen und einen Metallreifen, auf dem man … Weiterlesen

Wollsüchtig – oder – Never not knitting

Wollsüchtig – oder – Never not knitting

Selbst, wenn ich dies Jahr hier noch nicht so viel Kreatives gezeigt habe, bin ich eigentlich immer irgendetwas mit meinen Händen am werkeln. Manchmal ist das Projekt aber noch nicht so ersichtlich, dass sich daraus ein aussagekräftiger Blogpost schreiben ließe. Aber ich kann dazu nur sagen: Never not knitting! Und ja, ich bin wollsüchtig.;-)) Ich … Weiterlesen