Ein kreativer Rückblick auf das Jahr – oder – DIY 2015

Ja, dann werde ich mich mal anschließen, an die lange Reihe der Jahresrückblicke. Im Fernsehen gehen die an mir immer spurlos vorrüber, weil sie meist schon Anfang Dezember gesendet werden. Als wenn im letzten Monat nichts mehr passieren würde! (Ja klar, ich weiß, die müssen ja vorproduziert werden,….). Ich bevorzuge dann eher die Jahresrückblicke in den aktuellen Printmedien. Und die sind ja in diesem Jahr alles andere, als leichte Kost.

Dies hier soll dann aber mein persönlicher Rückblick auf mein Jahr und zwar nur aus kreativer Sicht sein, was auch den Bereich „Aus der Küche“ , mit einschließt. (Zu meinem Erstaunen habe ich zu dem nämlich die meisten posts geschrieben)

  
Gestrickt habe ich dies Jahr einige Pullover für  mich, und gehäkelt eher Kleinkram, allen voran die niedlichen Baby-Chucks, mit denen ich in allen erdenklichen Farben „in Serie“ gegangen bin.

Es gibt aber nach wie vor auch noch genug UFOs im Hause Lilamalerie, z.B. eine Decke aus weißen Grannys hat es nie zur Vollendung geschafft, obwohl ich am Anfang so motiviert war bei Herzenssüß‘ Jahresprojekt mitzumachen. Da habe ich eine mittelgroße Tüte fertiger Granny in einem Wollkorb liegen, mal schauen, ob und was draus wird.

  
Wie man sieht habe ich dann im Frühling und Sommmer auch einiges genäht, hauptsächlich kleine Präsente zu Ostern, wie die Küken, oder die Schlenkerbein-Schäfchen.

Und im Sommer habe ich dann zu Susannes toller Aktion This is not ok doch tatsächlich seit langem auch mal wieder ein Kleid für mich genäht.

Der Plan auch zu Weihnachten Selbstgenähtes zu verschenken fiel erst meiner Augenverletzung im Herbst und dann unser New York-Reise zum „Opfer“. Alles geht eben nicht!

  Erstaunt war ich dann aber über die Menge der gebastelten Dinge.

Da habe ich mich zu jeder Jahreszeit und zu jedem Fest ganz schön „ausgetobt“. Oft als Deko für zu Hause, manchmal als Geschenk, wie die Marionette (die zu einem Gutschein für den Besuch eines Marionettentheater gehörte). Manches habe ich auch für und mit meine(n) Eltern-Kind-Gruppen gebastelt. 

 Und tatsächlich haben es auch nicht alle Basteleien in den Blog geschafft, wie zum Beispiel der Papierkranz oben rechts.

Da hatte ich zwar Fotos beim Basteln gemacht, und die Ilexblätter auch noch aus Kupferfolie für den Weihnachtsbaum gebastelt, aber die Zeit nach NY reichte einfach nicht mehr, um daraus einen post zu machen. Darum zeige ich ihn euch wenigstens hier einmal. 

 
Und noch erstaunter war ich, wieviel es bei mir auf dem Blog „Aus der Küche“ zu sehen und nachzukochen gab.

Von Bagels, über Alltagsrezepten, (wie den Kirschmichel), über Gebackenes zu Claras Linkparty „Ich back’s mir“, 

 bis hin zu Geschenken aus der Küche, wie z.B.Schokoliköre zu Ostern oder Pumpkin-Sirup im Herbst.

Und auch hier haben es leider die Plätzchen und die Geschenke aus der Küche, die ich noch kurz vor Weihnachten gezaubert habe, nicht in den Blog geschafft. Dabei waren die soo lecker. By the way, es waren zwei Glühweine, und wer sagt denn, dass man die nur in der Weihnachtszeit trinken darf. Vielleicht wird das Wetter ja noch mal so kalt, dass man froh ist sich Abends an einem dampfenden Becher selbstgemachten Orangenglühweins die Finger zu wärmen. Ich wollte eh noch mal nachproduzieren, ….da könnt‘ ich ja mal Fotos machen.;-)

Alles in bin ich aber doch wieder sehr erstaunt, wie viel DIY sich in einem Jahr auf Lilamalerie angesammelt hat.

Diese Sammlung schicke ich dann zum letzten Creadienstag des Jahres und zu Frau Kännchens DIY2015-Linkparty.

Lilamalerie war in diesem Jahr aber auch schwer in der Weltgeschichte unterwegs, so dass ich euch davon im nächsten post einen „Best of Travel“-2015-Rückblick zusammenbastele.

Uunndddd, ihr müsst ganz tapfer sein😉: Ich MUSS einfach meinen NewYork -Tripp im Dezember noch ausführlich mit euch teilen. 

Nun wünsche ich euch schon einmal einen guten Übergang in ein glückliches, gesundes und-natürlich- kreatives 2016.

Mit den herzlichsten Grüßen, 

Eure Monika

3 thoughts on “Ein kreativer Rückblick auf das Jahr – oder – DIY 2015

  1. Was für ein Jahr. Auf den Bericht aus NewYork bin ich so gespannt. Einen wunderschönen Jahresausklang und alles Gute für das neue Jahr wünsche ich! Komm gut rein!

    Gefällt mir

  2. Das sieht ganz schön üppig aus. Und ja, wenn man anfängt, kreativ zu sein, dann wird man’s immer mehr. Herrlich. Ich bin übrigens gespannt, was du uns zu New York im Dezember noch alles erzählen und zeigen kannst… LG mila

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s