Friday-Flowerday – oder – Sunflowers

Sunflowers.
Sonnenblumen.

Sonne.
Blumen.

Sommer.
Gelb wie die Sonne.

Eigentlich ist die Sonnenblume für mich ein Herbstbote. Dabei verheißt sie mit ihrem sonnengelben Blütenkranz doch irgendwie Sommer pur.

Ja, und ehrlich gesagt war die Auswahl an Blümchen im Supermarkt vorgestern eher übersichtlich. So durften je ein Bund Sonnenblumen und Eukalyptus mit nach Hause.

Als Vase kam ein Urlaubssouvenier zum Einsatz: Der Krug aus einer Töpferei auf Santorini.

Ich mag es ja sehr, wenn sich mit Dekogegenständen Erinnerungen an schöne Orte oder Erlebnisse verbinden lassen.

Passt das Gelb der Sonnenblumen nicht ideal zum Krug?

Kombiniert mit den mattgrünen Eukalyptusblättern und ein paar Pistazienzweigen von hier (dem Arrangement vor zwei Wochen), kann das Gelb konkurrenzlos leuchten.
Und sie geben den Sonnenblumen den Halt, der nötig ist, damit die Köpfe auch alle schön nach vorne schauen.

Ebenfalls zwei Wochen alt sind die Disteln, die ich ganz kurz geschnitten in einen kleinen Becher gestellt habe.

Zuerst hatte ich einen Blumentopf mit Mühlenbeckia danebenstehen. Letztendlich gefielen mir aber die blauen Disteln neben dem Krug besser.

Ihr könnt ihr sehen, dass die Blumen auf dem kleinen Regal in der Küchenecke stehen. Ein Standort, den ich euch beim Friday-Flowerday eher selten zeige.

Habt ein s Wochenende und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Sunflowers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s