Tagged with Blumendeko

Friday-Flowerday – oder – Protea und mehr

Friday-Flowerday – oder – Protea und mehr

Eigentlich war für mich die Protea immer eine Solistin, eine Diva, die niemanden, bzw. nichts neben sich duldet, oder sagen wir mal braucht. Nun sah ich gestern im Blumenladen relativ kurzstielige Proteen und konnte mir eine davon gut auf unserem Esstisch in einer bestimmten Vase vorstellen. Auf meine Frage, was man ihr noch zur Seite … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rot vor Blau

Friday-Flowerday – oder – Rot vor Blau

Ich bin immer unsicher, ob ich Chrysanthemen oder Astern erstanden habe, wenn ich vergessen habe beim Floristen zu fragen, oder es nicht auf der Umhüllung steht. Also seht es mir bitte nach. Ich habe mir beim Discounter einfach diese weinroten Blumen geschnappt und einen Tag später im Blumenladen dazu ein Bund dieser ungewöhnlich gefärbten Staticien. … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Herbstlich in Dunkelrot

Friday-Flowerday – oder – Herbstlich in Dunkelrot

Wer sagt denn das herbstliche Dekoration immer gelb oder orange daherkommen muss. Mich haben diese wunderschönen weinroten Chrysanthemen im Blumenladen überzeugt. Dazu habe ich das frische Grün von „Was auch immer es ist“ und einige Gräser gebunden. Ich habe ein wenig experimentiert, in welche Vase ich den Strauß stellen solle und bin dann schließlich bei … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Weiße Chrysanthemen mal zwei

Friday-Flowerday – oder – Weiße Chrysanthemen mal zwei

Letzte Woche waren meine Freitagsblümchen total bunt. Da wollte ich diese Woche mal ein Kontrastprogramm haben. Und zwar in Form von weißen Chrysanthemen. Wie ihr seht, habe gleich zwei Vasen füllen können, denn die einzelnen Stiele waren sehr üppig mit Blüten bestückt. Darum habe ich die unteren Zweige abgeknipst. Das waren so viele, dass ich … Weiterlesen

Never say never – oder – Kränze aus Trockenblumen

Never say never – oder – Kränze aus Trockenblumen

Hosen mit Schlag, Spitzenkrägen groß, wie Tischsets, Plisseeröcke, Dauerwellen, Makramee-Blumenampeln und Trockenblumen… Wenn man ein Kind der 60er ist, hat man das alles schon mitgemacht. Und bei einigen Dingen behaupte ich mal kategorisch: Nein, nie wieder!! Dauerwellen kommen mir nicht mehr auf den Kopf und diese Spitzenkragen nicht mehr um den Hals. Einen Plisseerock zu … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Sonne in den Vasen

Friday-Flowerday – oder – Sonne in den Vasen

Die letzten Tage waren ja sehr herbstlich, und das obwohl der Kalender sagt, dass noch Sommer ist. Wahrscheinlich fühlte ich mich deshalb von den Sonnenblumen so angezogen. Wenn schon draußen keine Sonne scheint, so sollte es wenigstens sonnengelb in den Vasen leuchten. Verteilt habe ich die Sonnenblumen und das Grün schließlich auf zwei Vasen. Da … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Jetzt geht’s rund: Allium

Friday-Flowerday – oder – Jetzt geht’s rund: Allium

Ich finde die Allium total schön und ich habe auch mindestens zwei Vasen, in denen ich sie gerne dekoriere. Aber zum Fotografieren finde ich sie irgendwie schwierig, zumindest in voller Größe und dann noch bei den derzeitigen Lichtverhältnissen, die am Esstisch im Moment herrschen. Denn dort kommt derzeit nicht wirklich viel Sonnenlicht hin. Die Sonne … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Türkis und Gelb: Ein sommerliches Dteamteam

Friday-Flowerday – oder – Türkis und Gelb: Ein sommerliches Dteamteam

Auch wenn Holunderblütchen eine Sommerpause macht, gibt es bei mir heute Freitagsblümchen, sozusagen meinen persönlichen Friday-Flowerday. Dafür hatte ich in einer Gärtnerei Chrysanthemen und einige Gräser im Vorübergehen mitgenommen. Ich habe mich aber echt schwer getan, daraus einen Strauß zu binden. Denn ich hatte mir in den Kopf gesetzt, passend zur sommerlichen Deko, den türkisen … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Aus drei mach eins

Friday-Flowerday – oder – Aus drei mach eins

Letzte Woche habe ich zu meinem Geburtstag ja zwei wunderschöne Blumensträuße geschenkt bekommen, die ich euch natürlich beim vergangenen Friday-Flowerday zeigen musste. Es liegt ja leider in der Natur der Sache, dass Schnittblumen nicht ewig halten, wobei die beiden es wirklich lange geschafft haben. War doch das Wetter am Ende der Woche auch nicht mehr … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Osterzweige und Tulpen

Friday-Flowerday – oder – Osterzweige und Tulpen

Ich habe am Dienstag auf dem Markt zweierlei Kirschzweige erstanden und erfreulicherweise scheinen sich die Knospen einer Sorte schon mal zu öffnen. Also habe ich die Hoffnung, dass sie Ostern auf‘s Schönste blühen. Gestern habe ich dann die Ostereier, die mein Vater vor Jahrzehnten kunstvoll bemalt hat, daran aufgehangen. Ich freue mich jedes Jahr daran … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Ich kann auch Narzissen

Friday-Flowerday – oder – Ich kann auch Narzissen

Hier bei meinen Freitagsblümchen ging es in den letzten Wochen sehr Tulpenlastig zu. Das ist ja auch der Frühlingsklassiker schlechthin. Aber, ich kann auch Narzissen!! Besonders gerne mag ich sie allerdings in Büscheln auf der Wiese. Das erinnert mich dann immer an den Londoner Hyde Parc im Frühling. Aber auch in der Vase mag ich … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Tulpen, weiß wie Schnee

Friday- Flowerday – oder – Tulpen, weiß wie Schnee

Wir haben ja im Moment selbst hier am Niederrhein so richtig Winter. Ich meine, so richtig, mit Schnee, der seit Tagen liegen bleibt, eisigen Nachttemperaturen im zweistelligen Minusbereich und selbst tagsüber steigt das Thermometer nicht über -3 Grad. Nichtsdestotrotz muss ich in der Wohnung ein wenig Frühling haben und wie geht das besser, als mit … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Endlich: Amaryllis

Friday-Flowerday – oder – Endlich: Amaryllis

Jetzt ist sie für mich gekommen, die Zeit für Amaryllis. Ich habe mir gestern eine weiße für das Wohnzimmer und eine rote für die Küche im Blumenladen besorgt. Leider waren die Lichtverhältnisse im Wohnzimmer am Nachmittag dann aber so schlecht zum Fotografieren, dass ich euch heute am Friday-Flowerday bei Holunderblütchen nur meine Dekoration mit der … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Blumenrecycling

Friday-Flowerday – oder – Blumenrecycling

Letzte Woche hatte ich einen großen Strauß mit weißen Rosen und Gerbera mit etwas weihnachtlichem Grün gebunden, den ich euch dann hier beim Friday-Flowerday gezeigt hatte. Und selbst nach sieben Tagen waren die meisten Blumen noch recht ansehnlich, so dass ich beschloss, sie zu „recyceln“ und neu zu arrangieren. Zudem fand ich gestern weder im … Weiterlesen