Tagged with Dekoration

Friday-Flowerday – oder – Hortensie, mal winterlich

Friday-Flowerday – oder – Hortensie, mal winterlich

Winterlich weiß ist es hier am Niederrhein wahrlich nicht. Nein eher grau und trist und grau. Wenigstens bei meiner Dekoration soll sich ein bisschen Winteratmosphäre einstellen. Dafür sorgen ein kleines Fell, Zapfen, Zweige, weißes Porzellan und …. … zart grünweiße Blüten. Die ergeben zusammen eine dicke Hortensienblüte. Umkränzt wird diese von den Blättern, die sich … Weiterlesen

Herr L. werkelt – oder – Lichtkunst mit Dackel

Herr L. werkelt – oder – Lichtkunst mit Dackel

Schon häufiger habe ich hier Artikel veröffentlicht, bei denen ich DIY‘s meines Mannes (aka Herr L.) vorgestellt habe. Oft aus Draht: Hier (z.B. österlich) und hier (einem Pinguin) hat er aus Draht kleine Kunstwerke gezaubert. Beim zweiten Link zeichnete sich eine gewisse Affinität zum Werk Picassos ab. Denn der hatte ja auch eine ganze Serie Einstrich-Tiere … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Ein floraler Jahresrückblick 2021

Friday-Flowerday – oder – Ein floraler Jahresrückblick 2021

Heute, am letzten Tag des Jahres blicke ich auf 12 Monate florale Dekoration zurück. Wie immer am Freitag teile ich die gerne bei Holunderblütchens Friday-Flowerday. Ich habe einige Collagen erstellt, und zeige meine Lieblingsblümchen von Januar bis zum Dezember. Nachdem die Weihnachtsdekoration wieder in den Kisten verschwunden und Weihnachtsbaum und Tannengrün entsorgt war, zogen die … Weiterlesen

Amaryllis und Tannengrün- oder – Dezember-Schönes #2

Amaryllis und Tannengrün- oder – Dezember-Schönes #2

Der Freitag ist hier ja immer reserviert für den Friday-Flowerday Holunderblütchen. Da er aber auch ein Freitag in der Adventszeit ist, firmiert er heute bei mir als Dezember-Schönes #2. Möchte ich doch mit euch in der Zeit vor Weihnachten (möglichst oft) Schönes mit euch teilen. Was eignet sich dazu besser als florale, weihnachtliche Dekoration? Wie … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Die Amaryllis-Saison ist eröffnet

Friday-Flowerday – oder – Die Amaryllis-Saison ist eröffnet

Zur Adventszeit gehört für mich allerlei Traditionelles. Neben meinem Erzgebirge-Engelorchester, Herrnhuter-Sternen, Lichterhäusern, sind Amaryllis ein fester Bestandteil meiner Weihnachtsdekoration. Und da mag ich tatsächlich lieber die Variante als Schnittblume, denn bei der ist berechenbarer, wann sie aufblüht, als bei den Rittersternen, die aus einer dicken Zwiebel wachsen. Faszinierend finde ich die Farbvielfalt und die Größe … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Heute gibt es Kohl

Friday-Flowerday – oder – Heute gibt es Kohl

Heute gibt es bei mir Rotkohl. Aber nicht im Topf, sondern in der Vase. Apropos Rotkohl, da krieg ich doch gleich Speichelsturz und die Idee, was ich die nächsten Tage mal kochen könnte. Aber heute geht’s ja nicht ums Essen, sondern um Blümchen bei Holunderblütchens Friday-Flowerday. Und da habe ich mich, nach den vielen Chrysanthemen … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Chrysanthemen groß und klein

Friday-Flowerday – oder – Chrysanthemen groß und klein

Eigentlich wollte ich gerne noch einmal Sonnenblumen kaufen, fand ich doch letzte Woche meine sonnengelbe Dekoration so schön. Aber leider habe ich keine mehr bekommen. Die Zeit für diese Blumen scheint vorbei zu sein. Dafür hätte ich schon jede Menge Amaryllis erstehen können. Doch das ist für mich DIE Blume schlechthin für die Weihnachtszeit und … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Weiße Chrysanthemen mal zwei

Friday-Flowerday – oder – Weiße Chrysanthemen mal zwei

Letzte Woche waren meine Freitagsblümchen total bunt. Da wollte ich diese Woche mal ein Kontrastprogramm haben. Und zwar in Form von weißen Chrysanthemen. Wie ihr seht, habe gleich zwei Vasen füllen können, denn die einzelnen Stiele waren sehr üppig mit Blüten bestückt. Darum habe ich die unteren Zweige abgeknipst. Das waren so viele, dass ich … Weiterlesen

Never say never – oder – Kränze aus Trockenblumen

Never say never – oder – Kränze aus Trockenblumen

Hosen mit Schlag, Spitzenkrägen groß, wie Tischsets, Plisseeröcke, Dauerwellen, Makramee-Blumenampeln und Trockenblumen… Wenn man ein Kind der 60er ist, hat man das alles schon mitgemacht. Und bei einigen Dingen behaupte ich mal kategorisch: Nein, nie wieder!! Dauerwellen kommen mir nicht mehr auf den Kopf und diese Spitzenkragen nicht mehr um den Hals. Einen Plisseerock zu … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Jetzt geht’s rund: Allium

Friday-Flowerday – oder – Jetzt geht’s rund: Allium

Ich finde die Allium total schön und ich habe auch mindestens zwei Vasen, in denen ich sie gerne dekoriere. Aber zum Fotografieren finde ich sie irgendwie schwierig, zumindest in voller Größe und dann noch bei den derzeitigen Lichtverhältnissen, die am Esstisch im Moment herrschen. Denn dort kommt derzeit nicht wirklich viel Sonnenlicht hin. Die Sonne … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Volle Kanne

Friday-Flowerday – oder – Volle Kanne

Hallöle, doch, doch, ich bin noch da! Allerdings war ich seit einer Woche zumindest auf meinem Blog offline. Dafür gibt es keinen speziellen Grund, also ich bin nicht krank oder in Urlaub, sondern es gab einfach nicht viel zu zeigen. Meine Kreativität beschränkte sich in den letzten zwei Wochen auf‘s Stricken. Da ich aber wieder … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Selbstgeschenkt

Friday-Flowerday – oder – Selbstgeschenkt

Blümchen gibt es hier ja eigentlich immer, wie ich euch auch Woche für Woche bei Holunderblütchens Friday-Flowerday zeige, aber zumeist stelle ich mir die Sträuße aus einzelnen Komponenten selber zusammen. Die habe ich mal beim Discounter, mal im Blumenladen oder auf dem Markt erstanden. Nachdem ich aber am Wochenende meiner Schwiegertochter zum Geburtstag (koronakonform, mit Abstand, … Weiterlesen