Tagged with Dekoration

Friday-Flowerday – oder – Blumenrecycling

Friday-Flowerday – oder – Blumenrecycling

Letzte Woche hatte ich einen großen Strauß mit weißen Rosen und Gerbera mit etwas weihnachtlichem Grün gebunden, den ich euch dann hier beim Friday-Flowerday gezeigt hatte. Und selbst nach sieben Tagen waren die meisten Blumen noch recht ansehnlich, so dass ich beschloss, sie zu „recyceln“ und neu zu arrangieren. Zudem fand ich gestern weder im … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Spätsommer trifft Herbst

Als ich letzte Tage einer Freundin etwas vorbeigebracht habe, ging ich fast bepackter, als ich gekommen war. Denn sie schnitt mir von ihren üppig blühenden Stauden, Dahlien in den schönsten Farben ab. Zuhause angekommen überlegte ich dann kurz, in welchem Gefäß diese Schönheiten aus dem Bauerngarten am besten zur Geltung kämen und entschied mich für … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Sommergrün

Letzte Woche, bei den tropischen Temperaturen, hat es ja „nur“ ein Bund Nigella in einige Flaschen und Vasen geschafft. Ich glaube auch, dass alles (also Schnittblümchen) mit größeren Blüten hier oben aufgegeben hätte. Doch diese Woche konnte man ja ein wenig durchatmen, durchlüften und sich wieder durch und durch als Mensch fühlen. Und das war … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Sträuße, wie aus dem Bauerngarten

Friday- Flowerday – oder – Sträuße, wie aus dem Bauerngarten

Immer im Hochsommer gibt es auf dem Marktstand eines Gärtners neben blühenden Topfpflanzen und Kräutern auch Schnittblumen. Aber keine 08/15-Blümchen vom Großmarkt, sondern Blumen, wie aus dem Bauerngarten. Die wachsen bei ihm rundherum in der Gärtnerei und jedes Jahr freu ich mich drauf. Seine Frau bindet daraus fertige Sträuße, die dann am Marktstand stehen. Und … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Weiße Rosen aus….Santorini

Friday-Flowerday – oder – Weiße Rosen aus….Santorini

Wer kennt noch die Schnulze „Weiße Rosen aus Athen“ von Nana Mouskouri? (So hier wird schnell klar, dass ich ein Kind der Baby-Boomer-Generation und tatsächlich mit deutschen Schlagern dieser Art im Radio sozalisiert worden bin.) Aber bei meinem heutigen Beitrag und vor allen Dingen bei der Suche nach einem Titel kam mir das Lied wieder … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Sonnengelb und Himmelblau

Friday-Flowerday – oder – Sonnengelb und Himmelblau

Als ich gestern diesen kleinen Artikel über meine Freitagsblümchen schrieb, war das Wetter grau, grau, grau. Die Temperaturen waren eher herbstlich, es war regnerisch und fühlte sich überhaupt nicht nach Mitte Juli an. Um so schöner war es, mir mit den Farben von Blumen und Dekorationein bisschen Sommer ins Wohnzimmer zu holen. Die gelben Gerbera … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Versuch macht kluch, äh klug

Friday-Flowerday – oder – Versuch macht kluch, äh klug

Ich hatte mir das so schön ausgedacht, als ich im Blumenladen eine zartlila-blaue Hortensienblüte als Schnittblume sah. Die sollte auf unseren Eßtisch in meinem türkisen Blumentopf, der zur Vase umfunktioniert wurde, stehen. Dazu Schale und Windlicht aus meiner Lieblingstöpferei auf Santorini. Das alles auf einem geflochtenen, sandfarbenen Set,…. Und fertig sollte die Blumendeko mit viel … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen #3

Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen #3

Die Zeit, in der Pfingstrosen blühen ist ja relativ kurz. Ich mag sie so sehr, dass ich gerne in der Fülle der Farben und Formen schwelge. Deshalb konnte ich mich heute, am Friday-Flowerday, auch nicht entscheiden, welchen Strauß ich euch präsentiere. Darum gibt es heute beide zu sehen. Die hellrosa Pfingstrosen mit den kugeligen Allium … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Die ersten Pfingstrosen

Friday-Flowerday – oder – Die ersten Pfingstrosen

Am Dienstag war ich auf dem Markt und, wie erhofft konnte ich dort dir ersten Pfingstrosen erstehen. Ich suchte mir am Marktstand solche aus, die schon ein wenig über das Knospenstadium hinaus waren. Denn da habe ich schon oft das Pech gehabt, dass sie gar nicht aufgeblüht, sondern in der Knospe vertrocknet sind. Den Tipp … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Der etwas andere Osterstrauß

Friday-Flowerday – oder – Der etwas andere Osterstrauß

Letzte Woche ist irgendwie Ostern an uns vorbeigerauscht, mit blauem Himmel, Sonne satt, etwas Ostersüß, Quarkölteighasen, Kaffeetrinken via FaceTime mit Familie und Freunden, aber ohne sich wirklich zu treffen, nah zu sein und Ostergeschenke auszutauschen. (Wie unser Ostersonntag war, konntet ihr hier lesen und hier welche kleine Überraschung ich via Brief an Freunde gesandt hatte.) … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Noch mehr weiße Blumen

Friday-Flowerday – oder – Noch mehr weiße Blumen

Ich weiß nicht so genau wieso, aber eine ungeschriebene Regel hält mich davon ab, mir im Januar schon Tulpen ins Haus zu holen. Eine ebenso ungeschriebene Regel lässt mich immer weiße Blümchen, oder zumindest nur solche mit zartfarbenen Blüten in meine Basen stellen. Das ist gar nicht so einfach, denn die Tulpen locken einem ja … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Weihnachtliche Amaryllis

Friday-Flowerday – oder – Weihnachtliche Amaryllis

Da habe ich mich mit euch zusammen 24 Tage auf die Weihnachtszeit vorbereitet und jeden Tag im Advent einen bunten Beitrag zu meinem persönlichen Weihnachtsallerlei zusammengestellt und schon ist Weihnachten 2019 vorbei. An den Freitagen im Advent habe ich euch, wie fast immer freitags, meine Blumenarrangements gezeigt. Das ich das seit einigen Jahren so regelmäßig … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – A, wie Amaryllis und Advent

Friday-Flowerday – oder – A, wie Amaryllis und Advent

Ich freu mich!! Ich freu mich auf die Adventszeit. Ich freu mich aufs traditionelle Plätzchenbacken am Samstag vorm 1.Advent. Ich freu mich auf einen Städtetripp, diesmal mal wieder ins vorweihnachtliche Berlin. Und ich freu mich über meine erste Amaryllis. Diesmal ist es eine klassisch rote Amaryllis. Sie kommt mit einem Kiefernzweig und Eukalyptusstielen daher und … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Kappes, schön wie Rosen

Friday-Flowerday – oder – Kappes, schön wie Rosen

Da war ich in zwei Blumenläden und hatte ein echtes Problem Freitagsblümchen zu finden. Was ich dort schon reichlich vorfand, waren Rosen, Chrysanthemen und… Amaryllis. Ach ne, nach Rosen war mir so gar nicht. Die Chrysantheme, die ich hier letzte Woche beim Friday-Flowerday vorgestellt habe ist immer noch bildschön. Und Amaryllis kommen mir nicht vorm … Weiterlesen