Tagged with Schnittblumen

Friday-Flowerday – oder – Tulpen-Karusell

Friday-Flowerday – oder – Tulpen-Karusell

Heute geht es bei mir am Friday-Flowerday rund. Meine Tulpen fahren quasi Karusell. Schon lange mal wollte ich Tulpen auf diese Art, in einer flachen Schale liegend, dekorieren. Ich habe das schon öfter bei meiner Freundin bewundert. Allerdings habe ich selten auf dem Schirm, dass ich die eine flache Glasschale besitze, da die meist in … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Osterzweige und Tulpen

Friday-Flowerday – oder – Osterzweige und Tulpen

Ich habe am Dienstag auf dem Markt zweierlei Kirschzweige erstanden und erfreulicherweise scheinen sich die Knospen einer Sorte schon mal zu öffnen. Also habe ich die Hoffnung, dass sie Ostern auf‘s Schönste blühen. Gestern habe ich dann die Ostereier, die mein Vater vor Jahrzehnten kunstvoll bemalt hat, daran aufgehangen. Ich freue mich jedes Jahr daran … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Tulpen #6

Friday-Flowerday – oder – Tulpen #6

Ich habe gerade mal bei mir im Blog geschaut, dass dies mein sechster Friday-Flowerday hintereinander mit Tulpen ist. Denn auch heute habe ich wieder welche in der Vase stehen. Aber sie sind ja auch schlicht die Schnittblumen, die Winter und Frühling floral verbinden. Außerdem sind sie gerade, wo ich ja in der Regel (aus Gründen) … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Tulpen, weiß wie Schnee

Friday- Flowerday – oder – Tulpen, weiß wie Schnee

Wir haben ja im Moment selbst hier am Niederrhein so richtig Winter. Ich meine, so richtig, mit Schnee, der seit Tagen liegen bleibt, eisigen Nachttemperaturen im zweistelligen Minusbereich und selbst tagsüber steigt das Thermometer nicht über -3 Grad. Nichtsdestotrotz muss ich in der Wohnung ein wenig Frühling haben und wie geht das besser, als mit … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rosa und standhaft

Friday-Flowerday – oder – Rosa und standhaft

Die Tulpen, die ich letzte Tage erstanden habe, erwiesen sich als recht standhaft. Neigen sich Tulpen oft schon nach ein, zwei Tagen über den Vasenrand, so stehen diese auch nach einigen Tagen noch stramm und gerade. Die Fotos habe ich vor drei Tagen geknipst, aber viel weiter geöffnet sind sie erfreulicherweise noch nicht. Bei dem … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Gelb gegen den Winterblues

Friday-Flowerday – oder – Gelb gegen den Winterblues

Es ist hier seit Tagen das typisch usselige Niederrhein-Winterwetter: grau, regnerisch und nasskalt. Man geht in diesen Tagen also freiwillig nicht vor die Hütte und könnte schon mal den Winterblues bekommen. Aber, hey dagegen kämpfe ich an, mit kreativem Tun, wie Stricken und (endlich auch mal wieder) Nähen an. Ich lese viel, höre Hörbücher und … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Blümchen in diesen Zeiten

Friday-Flowerday – oder – Blümchen in diesen Zeiten

Habe ich letzte Woche, am ersten Friday-Flowerday dieses Jahres, mit euch noch einen kleinen floralen Rückblick geteilt, so wollte ich mir diese Woche eigentlich einen „Alles wird gut“-Strauß gönnen. Aber bei geschlossenen Blumengeschäften ist das nicht so leicht. Und beim Einkaufen war die Auswahl, nun sagen wir mal, dürftig. Und in Zeiten von Corona klappere … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Endlich: Amaryllis

Friday-Flowerday – oder – Endlich: Amaryllis

Jetzt ist sie für mich gekommen, die Zeit für Amaryllis. Ich habe mir gestern eine weiße für das Wohnzimmer und eine rote für die Küche im Blumenladen besorgt. Leider waren die Lichtverhältnisse im Wohnzimmer am Nachmittag dann aber so schlecht zum Fotografieren, dass ich euch heute am Friday-Flowerday bei Holunderblütchen nur meine Dekoration mit der … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Blumenrecycling

Friday-Flowerday – oder – Blumenrecycling

Letzte Woche hatte ich einen großen Strauß mit weißen Rosen und Gerbera mit etwas weihnachtlichem Grün gebunden, den ich euch dann hier beim Friday-Flowerday gezeigt hatte. Und selbst nach sieben Tagen waren die meisten Blumen noch recht ansehnlich, so dass ich beschloss, sie zu „recyceln“ und neu zu arrangieren. Zudem fand ich gestern weder im … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Goldener November

Friday-Flowerday – oder – Goldener November

Was der Oktober vermissen ließ, bringt uns der November hier gerade reichlich. Sonnenschein und mit ihm schönes Licht und deutliche Stimmungsaufhellung in diese weltweit furchtbare Woche. Wenn schon die Coronazahlen durch die Decke gehen, in Wien durch einen radikalen Islamisten viele Menschen sterben oder schwer verletzt werden und sich in den USA ein Präsident gebärdet, … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Ich spendier mir einen Blumenstrauß

Friday-Flowerday – oder – Ich spendier mir einen Blumenstrauß

Blümchen gehören für mich einfach dazu. Deshalb mache ich auch so gerne jeden Freitag bei Holunderblütchens Friday-Flowerday mit. Oft mit Blumencreationen, die ich mir aus einzelnen Bunden Blumen selber zusammengestellt und gebunden habe. Manchmal mit Blümchen von Feld und Wiesenrand, manchmal mit geschenkten Gartenblumen. Und ab und an mit Blumensträußen vom Floristen, die ich geschenkt … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Große und kleine Blüten

Friday-Flowerday – oder – Große und kleine Blüten

Gestern hatte mir Helga von Holunderblütchen noch einen Kommentar in meinen Friday-Flowerday-Post von letzter Woche geschrieben und am Schluß gefragt: Bis morgen? Ja klar!! Denn bei ihrer Linkparty mitzumachen und meine Freitagsblümchen zu präsentieren, ist ein fester Bestandteil meiner Blogwoche. Und tatsächlich hatte ich auch schon am Mittwoch meine Blumen ausgewählt, als ich frühmorgens im … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Spätsommer trifft Herbst

Als ich letzte Tage einer Freundin etwas vorbeigebracht habe, ging ich fast bepackter, als ich gekommen war. Denn sie schnitt mir von ihren üppig blühenden Stauden, Dahlien in den schönsten Farben ab. Zuhause angekommen überlegte ich dann kurz, in welchem Gefäß diese Schönheiten aus dem Bauerngarten am besten zur Geltung kämen und entschied mich für … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Aus dem Wald

Ich wurde schon vermisst, hier beim Friday-Flowerday, was mir eine liebe Leserin in einer persönlichen mail mitteilte. Und mir selber hat auch was gefehlt. Aber das Leben stand in den letzten Wochen hier mehr als Kopf, es hat Saltos geschlagen, aber mit einer glücklichen Landung. Zur Erklärung: Mein Mann musste sich einer schweren Bauch-OP nach … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Ein schnelles Blümchen

Meine Freitagsblümchen sind Chrysanthemen, schnell an der Kasse beim Discounter geschnappt und reichlich gekürzt auf dem Küchentisch dekoriert. Ein bisschen was Blühendes wollte ich doch gerne um mich haben, auch wenn das Leben hier gerade Kopf steht. In meiner Küche ist noch Sommer, auch wenn ich draußen eher das Gefühl von Herbst habe. Der gelbe … Weiterlesen