Tagged with Ohne Blumen ohne mich

Friday-Flowerday – oder – Eukalyptus, schlicht mit (Kerzen-)Licht

Friday-Flowerday – oder – Eukalyptus, schlicht mit (Kerzen-)Licht

Mir war es diese Woche doch sehr herbstlich! Brrhhh! Das war gerade abends doch schon recht frisch. Wir haben allerdings die Heizung noch tapfer ausgelassen. Morgens waren die Temperaturen meist nur einstellig. Wäre jetzt Dezember, wäre draußen wahrscheinlich das volle Programm angesagt: Winterjacke,Mütze, Schal, Handschuhe. Aber da gerade die erste Herbstwoche angebrochen war, blieb es … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Es herbstelt in weiß

Friday-Flowerday – oder – Es herbstelt in weiß

Nun fängt er dann auch kalendarisch wirklich an: Der Herbst. Wir haben ja letzte Woche schon einen Vorgeschmack bekommen, wie der sich anfühlt, kalt und nass. So war mir irgendwie danach auch zu Hause Herbstdekoration einziehen zu lassen. Wie immer am Freitag verlinke ich meine Dekoration mit Blumen beim Friday-Flowerday bei Holunderblütchen. Habt es nett … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Veronika, der Sommer ist (heißer,denn je) da

Friday- Flowerday – oder – Veronika, der Sommer ist (heißer,denn je) da

Sorry, die kleine Reminiszenz im Titel an den fast 100 Jahre alten Song der Comedian Harmonists, „Veronika, der Lenz ist da…“, konnte ich mir angesichts des Namens meiner heutigen Freitagsblümchen nicht verkneifen. Eigentlich wollte ich mir diese Woche für den Friday-Flowerday und anlässlich meines Bloggeburtstags gestern ja einen bunten Strauß binden lassen. Aber in Anbetracht … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Von Feld und L**dl

Friday-Flowerday – oder – Von Feld und L**dl

So langsam habe ich mich ja an diesen „Endless summer“ gewöhnt. Weiß ich doch durchaus zu schätzen, dass man schon morgens ein Sommerkleidchen anziehen und schon auf dem Balkon frühstücken kann, dass man laue Sommernächte bei prächtigem Vollmond und Kerzenschein auf dem Balkon erleben darf und Sommersalate aller Arten genießen kann. (By the way, schaut … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Florales im Halbdunkel

Friday-Flowerday – oder – Florales im Halbdunkel

Wer hier öfter liest, weiß, dass wir in einer Dachwohnung leben, die bei derzeit herrschenden Temperaturen deutlich an Wohnkomfort zu wünschen lässt. Sprich: ES IST AUCH INNEN SEHR WARM!!! Nicht angenehm für Mensch, aber auch nicht für Schnittblume. 😉 So habe ich länger überlegt, ob ich diese Woche tatsächlich beim Friday-Flowerday mitmache, oder einfach mal … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Lavendel und Rosen

Friday-Flowerday – oder – Lavendel und Rosen

Bei den moderaten Sommertemperaturen, die diese Woche hier herrschen, konnte ich mal wieder über frische Blümchen nachdenken, ohne die Angst zu haben, dass diese nach einem Tag verwelkt wären. Das es dann diese Blumendekoration im Provence-Stil wurde, habe ich einer Freundin zu verdanken, die mir neben jeder Menge Gurken, Salbei und Rosmarin auch ein dickes … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Gerettete Hortensien

Friday-Flowerday – oder – Gerettete Hortensien

Verlinkt beim Friday-Flowerday Mein lieber Jolly, das waren ein paar Hitzetage diese Woche! Unser Thermometer auf dem Balkon zeigte tatsächlich 40 Grad und in der dritten Etage unterm Dach lechzten nicht nur wir, sondern auch unsere Balkonblumen nach Abkühlung. Die Hochsommertemperaturen zeichneten sich ja schon am Sonntag ab. Da kam ich an dem Blumenkübel des … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Sunflowers

Friday-Flowerday – oder – Sunflowers

Sunflowers. Sonnenblumen. Sonne. Blumen. Sommer. Gelb wie die Sonne. Eigentlich ist die Sonnenblume für mich ein Herbstbote. Dabei verheißt sie mit ihrem sonnengelben Blütenkranz doch irgendwie Sommer pur. Ja, und ehrlich gesagt war die Auswahl an Blümchen im Supermarkt vorgestern eher übersichtlich. So durften je ein Bund Sonnenblumen und Eukalyptus mit nach Hause. Als Vase … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Gräser im Sommermodus

Friday-Flowerday – oder – Gräser im Sommermodus

Diese Woche habe ich dann tatsächlich die Gräser, die ich schon letzte Woche für meine sommerliche Dekoration gesucht habe, in einem Blumenladen gefunden, wo die Rispenhirse dann sogar im Bund verkauft wurde. Diese Gräsersorte mag ich zusammen mit maritimen Dekoelementen so gerne, erinnert sie mich doch an Dünengräser am Meer. Ich finde schon wenige Stiele … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder –  Wie auf dem Weg zum Meer

Friday-Flowerday – oder – Wie auf dem Weg zum Meer

Ich bin heute spät dran mit meinen Freitagsblümchen, denn bei der Hitze, die bis gestern hier herrschte, waren meine Röschen, die ich in der Vase hatte, schneller verwelkt, als ich sie knipsen konnte. So musste erstmal floraler Nachschub her. Mein eigentlicher Wunsch, Rispenhirse (Achtung: Ich habe jetzt eine Pflanzenerkennungs-App) war aber nicht zu bekommen. Dabei … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Die letzten(?) Pfingstrosen

Friday-Flowerday – oder – Die letzten(?) Pfingstrosen

Genau wie die Tulpenzeit auf einmal still und heimlich endet, so ist es mit dem Fortschritt des Sommers auch irgendwann Zeit Abschied von den duftenden Pfingstrosen zu nehmen. Um so mehr freute ich mich, dass ich diesmal solche Prachtexemplare erstehen konnte. Die Knospen haben sich zu üppigen Blüten geöffnet, und netterweise mal gleichzeitig. Also, wenn … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Päonien- Glück

Friday-Flowerday – oder – Päonien- Glück

Auch nach Pfingsten liebe ich die Blumen, die diesem Fest ihren Namen verdanken, den Pfingstrosen. Ich kann aber auch „botanisch“: Päonien- Liebe. Oder auch Päonien-Glück. Und diesmal scheinen sich die Knospen sich auch zu öffnen (was mir dies Jahr noch nicht oft bei Pfingstrosen gegönnt war), zumindest waren zum Zeitpunkt des Fotografierens schon einige Blüten … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen, zweiter Versuch

Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen, zweiter Versuch

Vor einigen Wochen hatte ich aus dem Garten einer Freundin ein paar, schon dickknospige Pfingstrosen geschenkt bekommen. Ich war sehr zuversichtlich, dass sie aufgehen und in schönster Pracht erblühen würden. Nun , das hat leider nicht geklappt. Darum starte ich einen zweiten Versuch. Ob sie diesmal aufblühen? Auf jeden Fall gefallen sie mir (auch in … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Allium, daheim und unterwegs

Friday-Flowerday – oder – Allium, daheim und unterwegs

Allium, daheim und unterwegs. Das ist eigentlich die falsche Reihenfolge. Denn letzte Woche wurde ich (unterwegs) bei einem Ausflug zum Kloster Kamp wieder darin erinnert, wie schön und reizvoll ich die langstieligen Allium-Pflanzen finde. Sie waren dort im Terrassengarten gepflanzt und leuchteten mit den Buchshecken und dem Grün der Wiese um die Wette. Von weiten, … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Sag zum Abschied leise Servus

Friday-Flowerday – oder – Sag zum Abschied leise Servus

Ich habe mich dies Jahr sehr früh von meinen Frühlingsbumen in den Balkonkästen getrennt. Denn einige Pflanzen hatten kleine, weiße Läuse bekommen. Und dann machen die Eisheiligen dies Jahr ihrem Namen keine Ehre und man kann es schon vor deren Ende wagen, die Sommerblümchen zu pflanzen. Zum Abschied habe ich nicht nur Servus gesagt, sondern … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Hurra! Die ersten Pfingstrosen

Friday-Flowerday – oder – Hurra! Die ersten Pfingstrosen

Ich bin diesmal echt früh dran mit Pfingstrosen, oder anders gesagt die Pfingstrosen sind diesmal früh dran, zumindest im Garten meiner Freundin. Dazu hat wohl das schöne Wetter der letzten Tage geführt. Auf jeden Fall habe ich bei einem Besuch bei meiner Freundin einen ganzen Arm voll Päonien (manchmal kann ich auch “angeberisch“ Pflanzenlatein) abgestaubt. … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rosa Aussichten

Friday-Flowerday – oder – Rosa Aussichten

Frühlingshaft rosa, weiß und lindgrün habe ich jetzt nach Ostern im Wohnzimmer dekoriert. Dazu passend fiel im Blumenladen die Wahl auf rosa Ranunkeln und ebensolche Wachsblümchen. Rosa Aussichten rund ums Sofa. Die Ranunkeln haben verschiedene Rosafärbungen und sind total tuffig aufgeblüht. Das Rosa wiederholt sich in der Porzellanschüssel und der Kerze. Dazu das frühlingshafte Grün … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Frühling in gelb & grün

Friday-Flowerday – oder – Frühling in gelb & grün

Diese Woche meinte es die Sonne ja richtig gut mit uns! Wie gut das tut! Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und überall sprießen die Frühblüher in den Beeten. Und für mich auch die Zeit, die ersten Narzissen zu kaufen und die gelben Frühlingsboten in die Vase zu stellen. Nach zwei Tagen haben sich die meisten Blüten … Weiterlesen