Filed under Über Lilamalerie

12tel Blick vom März 2020 – oder – In Zeiten von Corona: Märzblick im April

12tel Blick vom März 2020 – oder – In Zeiten von Corona: Märzblick im April

Mit einer Woche Verspätung zeige ich bei Evas Linkparty 12tel-Blick dann auch endlich meinen 12tel-Blick für den März. Ehrlich gesagt aber erst im April, nämlich gestern festgehalten. Sorry, aber eher hat es sich nicht ergeben an den Ort meines 12tel-Blicks in diesem Jahr vorbeizufahren. Sonst, also zu „normalen“ Zeiten liegt dies wunderschöne Jugendstilhaus von 1904 … Weiterlesen

#Sonntagsglück – oder – I love NY

#Sonntagsglück – oder – I love NY

Letzte Woche habe ich hier und bei Katrins sonntäglicher Linkparty #Sonntagsglück, in meinem Fotoarchiv gekramt und euch in Zeiten, in denen man nicht reisen darf, an meinen Reiseerinnerungen teilhaben lassen. Schon das Anschauen der vielen Fotos und dann natürlich das Erinnern an so viele schöne Begebenheiten hat mich mit der derzeitigen Situation ein wenig „versöhnt“. … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Frühling, jetzt!!

Friday-Flowerday – oder – Frühling, jetzt!!

Diese Woche sehe ich mal wieder gelb, habe ich mir doch Narzissen vom Supermarkt mitgebracht. Schade ist nur, dass sie in der Vase immer so schnell aufblühen und verwelken. Aber sie haben zu dem Grün meiner Zweige von letzter Woche wieder Farbe ins Spiel gebracht. Und so einfach für gute Laune gesorgt. Genauso wie die … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Von Tulpen, Ranunkeln, Zweigen und Schäfchen

Friday-Flowerday – oder – Von Tulpen, Ranunkeln, Zweigen und Schäfchen

Diese Woche zeige ich euch gleich dreierlei Freitagsblümchen. Zweimal dekorierte Zweige in Vasen und ein Gesteck mit Tulpen und Ranunkeln in meiner, letzte Woche erstmalig dekorierten Ziegelform. Hatte ich letzte Woche Frühlingsblüher eingepflanzt, so habe ich gestern ein Gesteck mit Tulpen und Ranunkeln-Schnittblumen zusammengestellt. Dafür habe ich die Plastikschale (von Champignons) diesmal mit Moosi-Steckmasse ausgelegt. … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder –  Frühling in der Kiste

Friday-Flowerday – oder – Frühling in der Kiste

Der ein oder andere hat sie bestimmt auch schon bei Instagram oder auf Blogs entdeckt: Kleine, hübsch bepflanzte oder dekorierte Holzkisten. Bei denen handelt es sich um alte Ziegelformen mit deutlichen Gebrauchsspuren. Ich habe dann kürzlich ein wenig gegoogelt und auch mehrere Formen erstanden. Der Gedanke dahinter war, dass sie ein schönes Gastgeschenk oder Oster-„Körbchen“ … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Tulips in the sunshine

Friday-Flowerday – oder – Tulips in the sunshine

Hier war es in der letzten Woche ja muchsmäuschenstill. Und das nicht nur in dem Sinne, dass hier auf dem Blog nichts von mir zu hören und zu lesen war, sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes. Denn mich haben fiese Erkältungsviren erwischt und neben Husten auch absolute Heiserkeit gebracht. Damit musste ich diese Woche … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Die ersten Tulpen

Friday-Flowerday – oder – Die ersten Tulpen

Also doch! Jetzt ist es passiert! Ich bin meinen eigenen Prinzipien untreu geworden. 😉 Tulpen, schon im Januar, auch wenn es der allerletzte Tag ist. „Ja, wenn die sonst keine Probleme hat?“, mag sich mancher denken. Doch ich könnte euch da eine ganze Menge Dinge aufzählen, die mich nachdenklich stimmen, mir Sorge oder sogar Angst … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Noch mehr weiße Blumen

Friday-Flowerday – oder – Noch mehr weiße Blumen

Ich weiß nicht so genau wieso, aber eine ungeschriebene Regel hält mich davon ab, mir im Januar schon Tulpen ins Haus zu holen. Eine ebenso ungeschriebene Regel lässt mich immer weiße Blümchen, oder zumindest nur solche mit zartfarbenen Blüten in meine Basen stellen. Das ist gar nicht so einfach, denn die Tulpen locken einem ja … Weiterlesen

Auch im Winter lecker, nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt – oder – Fruchtiger Glühweinsirup

Auch im Winter lecker, nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt – oder – Fruchtiger Glühweinsirup

Für mich ist die Weihnachtszeit jetzt zuende. Mit dem gestrigen Dreikönigstag, fällt für mich der Startschuß den Weihnachtsbaum, die Tannenzweige, die Erzgebirgeengelchen, und, und, und,… verschwinden zu lassen. Der Baum wird von Herr L. liebevoll Zweig für Zweig abgewrackt, die ganze Dekoration wird wieder in Kisten und Schränke verstaut, die angesammelten Staubflocken entfernt…;-) Kurz es … Weiterlesen