12tel-Blick im April 2022 – oder – Es grünt und plätschert

Jedes Jahr finde ich den Sprung, den die Natur von März bis zum Ende April macht, unglaublich…schön. War vor einem Monat quasi jeder Baum noch blattlos, so ist die Natur in der letzten Woche explodiert.

Na gut, von Naturexplosion kann beim Motiv meines 12tel-Blicks nun nicht wirklich die Rede sein, aber selbst der eine Baum treibt aus und es ist zartes Grün in der Baumkrone zu sehen.

Aufgenommen am Mittwoch, den 27. April um 10.52h

Und ich finde ja, der Baum steht dem Platz vor dem Kaiser-Wilhelm-Museum ausgesprochen gut. Die Steinwüste wird schon durch das zarte Grün deutlich ansehnlicher.

Mit den frühlingshaften Temperaturen ist auch der Brunnen wieder in Betrieb genommen worden und davor auf der Bank hat es sich ein Paar mit Kaffee aus der Thermoskanne gemütlich gemacht.

Es grünt und plätschert im April.

Der 12tel-Gesamtüberblick zeigt die Veränderung auch schon deutlich.

Wie immer verlinke ich meinen 12tel-Blick gerne bei Eva, die unsere monatlichen Motive sammelt.

Am letzten Tag des Aprils, nach vier Monaten des Jahres 2022, die die Weltordnung geändert haben, wo noch keine Ende des Ukrainekriegs in Sicht ist, Corona leider immer noch präsent ist, freu ich mich so an den kleinen Nettigkeiten des Lebens. Und zu denen zählt definitiv auch schöne Blicke zu werfen.

Bleibt zuversichtlich und seid mir lieb gegrüßt,

One thought on “12tel-Blick im April 2022 – oder – Es grünt und plätschert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s