Friday-Flowerday – oder – Von Tulpen, Ranunkeln, Zweigen und Schäfchen

Diese Woche zeige ich euch gleich dreierlei Freitagsblümchen.

Zweimal dekorierte Zweige in Vasen und ein Gesteck mit Tulpen und Ranunkeln in meiner, letzte Woche erstmalig dekorierten Ziegelform.

Hatte ich letzte Woche Frühlingsblüher eingepflanzt, so habe ich gestern ein Gesteck mit Tulpen und Ranunkeln-Schnittblumen zusammengestellt.

Dafür habe ich die Plastikschale (von Champignons) diesmal mit Moosi-Steckmasse ausgelegt. Die muss gut gewässert werden. Oben seht ihr in meiner Hand den Rest, der ich nicht mehr benutzt habe. Die Blumen habe ich in verschiedenen Längen abgeschnitten, die toll gemusterten Ranunkeln kurz, die Tulpen länger.

Mit Moosstücken habe ich dann die Lücken dazwischen ausgefüllt.

Hach, ich freu mich immer noch über meine alte Ziegelform aus Holz, sie ist ja schon sehr vielseitig zu dekorieren! 🙂

Ich mag sie auch als Behälter für das Gesteck auch sehr.

Das war eines meiner Freitagsblümchen für diese Woche.

Die anderen sind, wie gesagt Zweige, die ich in Vasen dekoriert habe.

Eine Zweigvariante habe ich schon letzten Dienstag gezeigt, als ich meine gebastelten Schäfchen-Anhänger vorgestellt habe.

Wie man die macht, könnt ihr hier nachlesen.

Die andere Vase habe ich am Mittwoch als Mitbringsel für eine Freundin dekoriert.

Damit die Zweige genug Stand haben und trotz der hängenden Schäfchen nicht kippen, hat Herr L. mir ein Drahtknäuel aus dickerem Bindedraht geformt, dass einfach in die Vase gedrückt wird.

Da ich wusste, dass meine Freundin auf rosa „steht“, habe ich mich sehr gefreut, dass ich im Blumenladen rosa gefärbte Weidenkätzchen und die rosane Glasvase gefunden habe.

Dazu habe ich noch einige Heidelbeerzweige gesteckt und natürlich auch einige Schäfchen angehangen.

Die Zweige, die ich für mich selber dekoriert habe, stehen in einem kleinen Weckglas. Halt gibt ihnen die Holzscheibe, die ich vor Jahren an einem Dekostand auf der Creativa erstanden habe.

Auch meine Kronendose kommt wieder zum Einsatz. (Wie man eine kleinere Variante davon bastelt, zeige ich euch hier)

Ich konnte mich diese Woche gar nicht entscheiden, welche Blümchen ich beim Friday-Flowerday von Holunderblütchen zeige.

So gibt es heute ein blumiges Dreierlei.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

One thought on “Friday-Flowerday – oder – Von Tulpen, Ranunkeln, Zweigen und Schäfchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s