Häschen Holzkopf reloaded – oder – Tutorial-Upgrade für Holzkugeln mit kleinem Loch

Das Häschen Holzkopf ist ein echter Quotenhit hier auf Lilamalerie. Und das nicht nur jetzt in den Wochen vor Ostern.

Ich wollte dies Jahr mal wieder ein paar Häschen basteln zum Dekorieren bei mir und auch als kleines Mitbringsel in der Osterzeit.

Als ich in den ortsansässigen Bastelgeschäften nach passenden Holzkugeln suchte, musste ich feststellen, dass es zwar welche mit dem passenden Durchmesser von 3,5 – 4,5 cm gab, sie aber leider kein extra großes Loch hatten.

Dadurch konnte ich nicht den Schnitt von hier nehmen, bei dem man die Ohren des Häschens locker durch das Loch in der Holzkugel ziehen kann.

Also modelte ich den Schnitt so um, dass er aus zwei Teilen besteht und man die Ohren nicht komplett durchziehen muss.

Da ihr vielleicht auch Probleme habt Kugeln mit dicker Lochbohrung zu finden, dachte ich mir, dass ich euch hier meinen abgeänderten Schnitt und somit ein Update meines Tutorials zeige.

So sieht das Häschen Holzkopf reloaded aus.

Es gibt ein Moppelchen und seinen etwas schlankeren Freund.

Und so gehts!

Ihr braucht:

  • Baumwollstoff
  • Holzkugel (mind. 3,5 cm Ø, max. 4,5 cm Ø)
  • Schere, Stecknadel,Nähnadel, Nähgarn, Fineliner-Stift
  • Weizenkörner
  • Füllwatte

VORLAGE

Auf der Vorlage seht ihr zwei verschiedene Körpervarianten. Der Kreis ergibt das Moppelchen, die Birnenform die schlankere Variante.

Die beiden Schnittteile in DINA4 ausdrucken, ausschneiden und auf der linken Seite des doppelt gelegten Stoffes ohne Nahtzugabe aufmalen.

Dann auf der gemalten Linie mit der Nähmaschine nähen. Daraufhin mit 0,5cm-Zugabe entlang der Naht schneiden.

Die beiden Teile wenden, was bei den Ohren am besten mit Hilfe der Schere funktioniert.

Den Bauch mit Hilfe eines gerollten Blattes, welches ihr (quasi als Trichter) in die Öffnung steckt, zu 1/4 mit Weizenkörnern füllen. Dadurch wird der Hase standfest.

Mit synthetischer Füllwatte stramm ausstopfen und mit einigen Stichen die Öffnung schließen.

Das genähte Ohrenteil mit einem langen, doppelt gelegtem Faden reißfestem Zwirns zusammenziehen und mehrfach umwickeln.

Diesen dann, wie auf dem Foto oben zu sehen ist durch die Holzkugel ziehen, bis etwas vom Stoff zu sehen ist.

Den Faden dann möglichst gerade durch den Hasenkörper ziehen und so fest, wie möglich verknoten, damit die Holzperle fest auf dem Körper sitzt.

So könnt ihr auch mit Perlen mit kleinem Bohrloch mit etwas mehr Aufwand, aber dennoch einfach ein Häschen Holzkopf nähen, oder gleich zwei, oder….

Ob das Original oder das Häschen Holzkopf reloaded, beide sind eine nette Dekoration für die Osterzeit. Dabei aber nicht zu niedlich oder gar kitschig. Je nach Stoffauswahl wirken Sie vielleicht sogar stylish.

Bei mir passen sie dies Jahr am besten in rosa.

Und welche Farbe würde euch gefallen?

Die Häschen hoppeln (Sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen) jetzt zum Creadienstag , zu HoT und zu den Dings vom Dienstag.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “Häschen Holzkopf reloaded – oder – Tutorial-Upgrade für Holzkugeln mit kleinem Loch

  1. Servus Monika!
    Ich staune immer wieder, was ihr Näherinnen so aus Stoff zaubern könnt! Ich freue mich, dass du diese entzückenden Häschen beim DvD zeigst und meine Farben wären entweder Apfelgrün oder Violett. Eine schöne Woche wünscht dir
    ELFi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s