Friday-Flowerday – oder – Tulpen (fast) so bunt wie ein Regenbogen

Mir ist doch vor lauter Einkaufen, Backen, Basteln und Osterpräsenteverpacken Holunderblütchens Friday-Flowerday beinahe entfallen.

Erst heute im Laufe des frühen Mittags wurde mir bewusst, im Wort Karfreitag steckt ja auch der Freitag und der bringt mit schöner wiederkehrender Routine den Friday-Flowerday mit sich.

Besser spät, als nie!!

So zeige ich euch meinen bunten Strauß aus Freilandtulpen und Kirschzweigen, den ich so am vergangenen Mittwoch fotografiert habe, eben ein wenig später.

Zu den bunten Tulpen habe ich mich von der Marktfrau überreden lassen, eigentlich bin ich ja eher nicht der Typ für so kunterbunte Sträuße.

Aber in der bauchigen, weißen Vase mit dem bunten Regenbogenbecher als Kerzenhalter davor, gefällt mir die bunte Tulpenmischung recht gut.

Auch Meister Lampe bewundert in seiner weißen Schlichtheit die Schönheit der einzelnen Blüten.

Vorm Ostersonntag werde ich wohl noch mal frische Blumen besorgen, denn auf den Fotos wirken die fast aufgeblühten Kelche ja besonders schön. Aber am Sonntag wird die Pracht sich wahrscheinlich eher im Stadium des Verwelkens befinden. Hat ja auch seinen Reiz, nur vielleicht nicht an Ostern.

Ich wünsche allen Blümchen-Freunden und natürlich auch allen Anderen schon mal schöne Ostertage im Kreise eurer Lieben.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Tulpen (fast) so bunt wie ein Regenbogen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s