Filed under Uncategorized

Friday-Flowerday – oder – Hagebutten und Gräser

Friday-Flowerday – oder – Hagebutten und Gräser

Und schon ist wieder eine Woche rum… Das Wetter gestaltet sich hier weiter herbstlich und usselig. Wind und Regen lassen uns es drinnen um so gemütlicher empfinden. Hygge kommt mir da wieder in den Sinn. Und tatsächlich mache ich es mir drinnen mit Dekoration in herbstlichen Farben hyggelig, äh heimelig. Mit Kissen, Decke, Kürbissen, Kastanien, … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Spätsommer trifft Herbst

Als ich letzte Tage einer Freundin etwas vorbeigebracht habe, ging ich fast bepackter, als ich gekommen war. Denn sie schnitt mir von ihren üppig blühenden Stauden, Dahlien in den schönsten Farben ab. Zuhause angekommen überlegte ich dann kurz, in welchem Gefäß diese Schönheiten aus dem Bauerngarten am besten zur Geltung kämen und entschied mich für … Weiterlesen

12tel-Blick – oder – Morgens um 10 in …

12tel-Blick – oder – Morgens um 10 in …

Wie gut, dass ich meinen 12tel-Blick schon Mitte August fotografiert hatte, denn in den letzten Tagen hätte ich bestimmt nicht Zeit und Muße gehabt, mich zum Ort meines monatlichen Fotos zu begeben. Da ich es nun aber schon mal im Fotoarchiv hatte, kann ich es auch noch eben schnell posten und dann bei Eva, die … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Sommergrün

Letzte Woche, bei den tropischen Temperaturen, hat es ja „nur“ ein Bund Nigella in einige Flaschen und Vasen geschafft. Ich glaube auch, dass alles (also Schnittblümchen) mit größeren Blüten hier oben aufgegeben hätte. Doch diese Woche konnte man ja ein wenig durchatmen, durchlüften und sich wieder durch und durch als Mensch fühlen. Und das war … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Some like it hot: Nigella

Friday-Flowerday – oder – Some like it hot: Nigella

Ich habe diese Woche echt lange überlegt, ob ich mir wirklich Blümchen in die Wohnung holen will. Denn bei den Temperaturen von bis zu 36 Grad draußen hat sich unsere Dachgeschosswohnung mit jedem Tag ein wenig mehr aufgeheizt und da war es drinnen auch mal 31 Grad. Kein ideales Klima für Schnittblumen. (Für mich übrigens … Weiterlesen

Friday- Flowerday – oder – Sträuße, wie aus dem Bauerngarten

Friday- Flowerday – oder – Sträuße, wie aus dem Bauerngarten

Immer im Hochsommer gibt es auf dem Marktstand eines Gärtners neben blühenden Topfpflanzen und Kräutern auch Schnittblumen. Aber keine 08/15-Blümchen vom Großmarkt, sondern Blumen, wie aus dem Bauerngarten. Die wachsen bei ihm rundherum in der Gärtnerei und jedes Jahr freu ich mich drauf. Seine Frau bindet daraus fertige Sträuße, die dann am Marktstand stehen. Und … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Weiße Rosen aus….Santorini

Friday-Flowerday – oder – Weiße Rosen aus….Santorini

Wer kennt noch die Schnulze „Weiße Rosen aus Athen“ von Nana Mouskouri? (So hier wird schnell klar, dass ich ein Kind der Baby-Boomer-Generation und tatsächlich mit deutschen Schlagern dieser Art im Radio sozalisiert worden bin.) Aber bei meinem heutigen Beitrag und vor allen Dingen bei der Suche nach einem Titel kam mir das Lied wieder … Weiterlesen