Friday-Flowerday – oder – Kühles Blau: Hortensie und Meer

Das kühle Blau ist bei den derzeitigen Temperaturen mehr ein Wunsch, als Realität.

Auch wenn es nach der Farbenlehre eher eine kalte Farbe ist, und in unserem Wohnzimmer davon reichlich zu finden ist, merken wir in unserer Dachwohnung davon leider nichts mehr.

Da würde mir im Moment nur das kühle Nass des blau-türkisen Meeres vor Santorini helfen.

Bis ich das wieder sehe, dauert es noch ein Weilchen und so tröste ich mich weiterhin, wie schon letzte Woche mit maritimer Dekoration und Gräsern, verteilt auf viele Väschen und Flaschen.

Aber diese Woche brauchte ich auch mal was Blühendes und da kam mir die dicke Hortensiendolde beim Gärtner gerade recht.

Diese Sorte im tiefen Blauviolett mag ich sehr.

Als Vase dient ein dunkeltürkises Windlicht-Glas, dem einige türkise Accessoires zur Seite gestellt sind. Das alles steht auf einem Leinengeschirrtuch aus Stockholm, und voila, fertig ist die Wohlfühldekoration.

Und zumindest auf den Fotos wirkt es schon sehr erfrischend, nicht wahr?

Seid mir lieb gegrüßt und übersteht die Sommerhitze gut!

Und auch diese Blümchen gehen zum Friday-Flowerday bei Holunderblütchen.

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Kühles Blau: Hortensie und Meer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s