Ach du dicke Matroschka – oder – Gehäkelt,gefilzt und gestickt

Na, das ist ja ein echter Wonneproppen geworden!
Diese Matroschka ist allein, will sagen sie hat im wohlgerundeten Bauch nicht viele Mitbewohnerinnen, wie es bei ihren Schwestern aus Holz der Fall ist, sondern reichlich Füllwatte.
Auch außen ist sie weich und flauschig. Ist ja kein Wunder, denn sie besteht aus 100 % Wolle, die in voller Absicht verfilzen durfte.

Aber der Reihe nach:

Vom Filati home-Heft Nr. 54 lachten mir auf dem Titel zwei hübsche Püppchen entgegen, und da war es um mich geschehen, so eine wollte ich auch!

Es hat zwar ein wenig gedauert, aber nun habe ich endlich eine gehäkelt. Beim Häkeln habe ich mich an die Anleitung aus dem Heft gehalten, bei der Farbauswahl und Gestaltung habe ich dann frei interpetiert.

Da hatte sie dann die stattliche Größe von 30 cm.
Dann ging es bei 60 Grad mit 3 Tennisbällen, zwecks größerer Reibung, in die Waschmaschine und heraus kam das Häkelteil, gewollt verfilzt.

Danach war es noch 25 cm und weniger sichtbar gehäkelt, sondern hatte jetzt den gewünschten
Filzeffekt.
Das Püppchen war noch schlapp und dünn, aber das sollte sich mit Hilfe von ca. 250 g Füllwatte ändern.
Die kleine Öffnung wurde dann mit farblich passendem Zwirn zusammengenäht.

Für das Gesicht habe ich einen 6,5 Ø-Kreis aus Filz zugeschnitten und bestickt.

Und dann fehlte nur noch der Blumenschmuck auf dem „Kleidchen“, den habe ich mit BW-Garn aufgestickt.
Und schon präsentiert sich euch die Matroschka mit züchtig gesenktem Blick, und die schöne, gehäkelte Russin darf nun zu RUMS, zum Creadienstag, zu Meertje und zur Häkelliebe.

Habt es nett und
LG,

Monika

13 thoughts on “Ach du dicke Matroschka – oder – Gehäkelt,gefilzt und gestickt

  1. Oh nein wie zuckersüß und herzallerliebst!!!! Die ist dir supergut gelungen! Würde ich mal mehr Filatihefte kaufen, hätte ich die sicher auch gehäkelt. Das wollte ich schon immer mal tun. Aber immer kommt mir irgendeine andere Idee in den Sinn…
    Wie dem auch sei, deine Matroschka ist auch ohne gefüllten Bauch traumhaft schön.(Da bin ich fast neidisch drauf!)
    Liebe Grüße sendet dir
    Nicole

    Gefällt mir

  2. Oh wie nett!!! Deine Matroschka ist wunderschön geworden! Ein Traum! Sie hat so ein zuckersüsses Gesicht und die Blumenstickereien sind sehr schön. Gefällt mir richtig gut! Ist bestimmt auch schön kuschelig – oder?! Ganz liebe Grüße …MiME

    Gefällt mir

  3. Das wonnige Püppchen ist allerliebst. Ich hab‘ ja bisher noch nie gefilzt und bin immer wieder erstaunt, welche Ergebnisse man durch das Verfilzen erzielen kann. Sehr interessant! Ein ganz liebes Gesichtchen hast du der Matroschka gestickt, und die Blumen kleiden sie wunderbar. Liebe Grüße, Katharina

    Gefällt mir

  4. wunderbar sind die! wo ich doch schon lange eine große Matroschka – Liebe habe! Die Cakepops kannste auch ohne Form machen, ganz klassisch, habe Dir unter Deinem Kommentar beschrieben!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    Gefällt mir

  5. Pingback: DIY | Matroschkapüppchen | nowmatterhow

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s