Friday-Flowerday: Ein Auto zum Strauß – oder – Gedanken über das Bloggen

Ach, schon wieder eine Woche vorbei!?!

Seit dem letzten Freitag, und damit dem Friday-Flowerday, sind doch schon wieder 7 Tage ins Land gegangen, ohne dass ich mich hier auf dem Blog gemeldet habe.

Ich weiß auch nicht wieso, aber die Tage rieselten mir so durch die Finger. 

Längst wollte ich hier schon von unseren schönen Tagen auf Santorini berichten.

Längst wollte ich endlich mal wieder etwas basteln, und eine Anleitung posten.

Längst wollte ich euch ein neues Strickprojekt zeigen.

Längst wollte ich wieder regelmäßiger posts schreiben.

Ich habe meinen Blog Lilamalerie jetzt beinahe 4 Jahre, am Beginn habe ich wesentlich häufiger veröffentlicht, habe dabei oft Nachtschichten eingelegt, um einen post fertigzubekommen, oder habe andere Dinge dafür liegen lassen.

Irgendwie war es mir in letzter Zeit aber nicht mehr so wichtig möglichst oft zu posten, nicht, dass ich keine Lust mehr dazu hatte, aber meine Prioritäten hatten sich verschoben.

Außerdem hatte ich mit den Jahren viele meiner Lieblingsrezepte schon veröffentlicht, euch viele Bastelideen vorgestellt, die ich immer noch oder wieder dekoriere,sodass ich manchmal denke, es ist schon viel erzählt und gezeigt.

Vielleicht wäre es da auch mal an der Zeit, das ein oder andere zu rebloggen, da in den letzten Jahren sicher viele neue Blogger dazugekommen sind, und ich Vieles, was ich euch auf Lilamalerie gezeigt habe immer noch schön und für euch interessant finde.

Nein, ich bin nicht grundsätzlich „blogmüde“, ich muss nur nicht mehr auf „Teufel komm heraus“ posten, sondern lasse es oft lieber sein , bevor ich ein belangloses Bildchen einstelle, nur um mal wieder was gezeigt zu haben.

Aber ich habe schon noch Spaß an der Bloggerei, und ab jetzt auch Zeit wieder mal was Neues zu probieren, zu basteln, usw., denn meine Ferien haben begonnen!!

Mal schauen, was draus wird? 

No stress, just fun!


Da heute wieder Freitag ist, nutze ich die Gelegenheit, bei Holunderblütchens Friday-Flowerday, mit den guten Vorsätzen zu beginnen.

Heute gibt es hier das Auto zum Strauß.


Na gut, es war wohl eher umgekehrt. 😉

Diese Woche kam endlich unser neues Auto an, und beim gemeinsamen Abholen gab es für mich einen Blumenstrauß.

Ich kam mir vor wie bei einem Autogewinn im Preisausschreiben, denn auf den Fotos haben die Gewinner ja dann auch häufig einen mehr, oder weniger netten Strauß in den Händen.

Aber das Gebinde, das ich erhielt, gefiel mehr echt gut. Er kam auch nicht von der Tanke, sondern erkennbar aus einem netten Blumenladen in der Gegend.


Gelb ist ja meine Farbe und er passt so schön zum mediterranen Ambiente im Wohnzimmer.

Als Vase dient hier ein schlichter, weißer Krug.

Rosen, Gerbera, die grünen Astern(?) ein bisschen Eukalyptuszweige und (hier ist wieder eure Hilfe gefragt noch kleine gelbgrüne Zweige). Alles knuffig zusammengebunden, so mag ich Blumensträuße.

Hier kommt sowohl der Strauß im Detail, wie auch das Drumherum unseres Eßtischs zur Geltung.

Im Hintergrund seht ihr ein wenig von meiner sommerlichen Deko, mit Fotos, Schwamm, Seestern, usw. auf den Regalbrettern.

Das zeige ich euch demnächst noch mal genauer.

Für heute steht aber mein geschenkter Strauß im Mittelpunkt.

Habt ein schönes ,(wirklich und wahrhaftig schönes) Sommerwochenende!

Liebste Grüße,

Monika

7 thoughts on “Friday-Flowerday: Ein Auto zum Strauß – oder – Gedanken über das Bloggen

  1. Also ich sehe neben Rosen & Gerbera die feinen Blütchen des Frauenmantels und grüne kleinblättrig ge Chrysanthemen. Das Blattgrün könnte Liguster sein, aber da mag ich mich nicht festlegen auf die Ferne.-
    Ja, das Bloggen… Vielleicht bringt dich ja die Teilnahme an diversen Challenges wieder mehr in Schwung. Ich habe eigentlich inzwischen viele feste Themen die Woche über und brauche oft nur für Montag/Dienstag was eigenes überlegen…
    GLG
    Astrid

    Gefällt mir

    • Ich habe eine ganze Zeit lang relativ strukturiert gebloggt. Will sagen, mich an den diversen linkpartys orientiert und danach gepostet.

      Aber manchmal fand ich es einfach zu simpel meinen begonnenen Strickpulli bei einem Creativblog am Dienstag zu zeigen.
      Sieht das nicht so verzweifelt danach aus, hey ich will Öffentlichkeit, auch wenn ich gerade nicht viel Neues zu zeigen habe.

      Vielleicht habe ich da auch zu hohe Ansprüche an mich?!
      Das ist aber genau das, was ich damit meinte, dass ich mir nicht mehr immer die Zeit nehme, etwas zu posten.
      Z.B.war ich in letzter Zeit öfter zu faul, zeitlich eingeschränkt, zu wenig bereit, ein Rezept Schritt für Schritt zu fotografieren. Also habe ich es gar nicht gepostet, obwohl ich gerade für unsere Geburtstagsfeier sehr leckere Sachen gekocht und gebacken habe.
      Ich hätte ja einfach auch „nur“ mal das Endergebnis und das Rezept veröffentlichen können.

      Bei dir liebe Astrid bewundere ich ja immer die sehr fundierten Portraits bekannter, oder weniger bekannten Frauen, ebenso dein Engagement für Baldawi. Das mag ich sehr bei dir, denn es ist anspruchsvoll und lesemünswert.

      Und das mag ein weiterer Grund sein, dass ich im Moment eher zögerlich poste.
      Mein Anspruch und meine tatsächliche Bereitschaft etwas so fundiert zu recherchieren gehen da wahrscheinlich zu weit auseinander.

      Ich hoffe, dass ich jetzt in den Ferien wieder mehr Freude am Bloggen bekomme, und wieder mit Elan an die Sache herangehe.

      Gut, ich fange mal klein an, mit Zeigen von Strickereien bei Linkpartys….;-))

      Danke für deine Ermiüunterung.
      LG, Monika

      Gefällt mir

  2. Liebe Monika, ich bin ganz deiner Meinung. Es kommt nicht darauf an, jeden Tag einen Post ins Internet zu schießen 😉 Das habe ich zu Anfangszeiten auch getan .
    Jetzt poste ich nur noch 1-maximal 3mal pro Woche , ich finde, das genügt.
    Das ist eine schöne Geste, mit dem Auto ein paar Blümchen zu überreichen…hach…es werden eigentlich viel zu wenige Blumen verschenkt…
    Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s