Rippen, Zöpfe, Sommerpulli – oder – Neu auf den Nadeln

Heute wollte ich euch kurz zeigen, was ich im Moment Neues auf den Nadeln habe, sozusagen ein kurzes gestricktes Lebenszeichen von mir geben.

Auf der Collage oben seht ihr das Modell in der Zeitschrift (Sandra Stricken 2/17).

Ich entschied mich, das Originalgarn Metallica Color (100 % BW) von Online, allerdings in Blau zu verwenden (selbst gekauft und bezahlt, wie man so schön sagt in Bloggerkreisen)

Mir gefällt der lange Schnitt des Tops und die gesmokte Taillenpartie, die durch eine spezielle Art des Zopfstrickens entsteht.

Obwohl ich das originale Garn aus der Anleitung benutze, habe ich mal wieder festgestellt, wie sinnvoll es ist eine Maschenprobe zu stricken. So stellte ich fest,dass ich mit 5er-Nadeln und nicht mit den vorgesehenen 5,5er stricken sollte, da ich recht locker arbeite.

Das die, für meine Größe in der Anleitung angegebene Maschenzahl viel zu hoch war, stellte ich aber eher dadurch fest, dass ich ein ähnlich geschnittenes Top von mir abmaß. Mit Abgleich der Maschenprobe merkte ich, dass ich eher ein Zelt, als ein schwingendes Top gestrickt hätte.

Augen auf bei Strickanleitungen!!

Mit der Maschenzahl der kleineren Größe passt es dann prima, und es ist ja auch mal nett was in 36/38 zu stricken. 😉

Mittlerweile habe ich jetzt schon 25 cm genadelt und freue mich auf die Abwechslung bei den Zöpfen.



Ich mag ja solche gestrickten, weiter fallenden Oberteile, sieht man damit ab Größe 40 doch ein wenig angezogener aus, als mit einem Jersey-Hemdchen. Ich zupfe dann nicht ständig an mir rum und durch das Baumwollgarn ist es angenehm zu tragen.

Wenn ich das Top fertig habe, werde ich es euch natürlich zeigen, heute gehen erstmal die Anfänge zu RUMS und zu Maschenfein.

Nun genießt den Sommer, hoffentlich ohne allzu schlimme Gewitter!

Seid mir lieb gegrüßt,

Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s