Tagged with Stricken macht Spass

Von Maschenproben, Spültüchern und einem Schultertuch  – oder – Wie ich mir das Warten auf neue Wolle vertrieben habe

Von Maschenproben, Spültüchern und einem Schultertuch – oder – Wie ich mir das Warten auf neue Wolle vertrieben habe

Immer, wenn ich ein Strickprojekt fertig habe, juckt es mir in den Fingern direkt das nächste größere Teil zu beginnen.Ich war im übertragenen Sinne schon länger um eine Anleitung „drumherumgeschlichen“. Der Korshavn-Sweater @Strikkekaffe Mir gefiel dieses Flechtmuster so gut, da es sehr plastisch wirkt. Das es wirklich wie verwoben wirkt, macht den Pullover recht außergewöhnlich. … Weiterlesen

Wieso aus einem Sommertop jetzt ein Winterpulli wird – oder – Auf den Nadeln: Maya-Bluse

Wieso aus einem Sommertop jetzt ein Winterpulli wird – oder – Auf den Nadeln: Maya-Bluse

Die Anleitung und das Material ist selbst ausgesucht und bezahlt! Ich hatte mich im Frühjahr verliebt in eine Anleitung für ein Top mit luftigen Lochmuster, gestrickt aus einem Mohair-Seidengarn. Also hatte ich mir bei einer meiner Wollbestellungen ein passendes Kid-Silk in einem Pink/Rosa bestellt. Ihr seht beides oben links in der Collage. Aber irgendwie fand … Weiterlesen

Pulli im Breton-Look – oder – Ahoi, auch ohne Meer

Pulli im Breton-Look – oder – Ahoi, auch ohne Meer

Vor zwei Wochen habe ich euch hier gezeigt, dass ich schon wieder was Neues auf den Nadeln hatte. Wie ihr hier sehen könnt, hatte ich vor 14 Tagen das Vorder-und Rückenteil schon fast fertig gestrickt. Es fehlten nur noch die Ärmel, die direkt an das von oben gestrickte Teil gearbeitet wurden. Streifen zieren jede Menge … Weiterlesen

Vom Stricken und Malen – oder – Mit Nadeln und Pinsel

Vom Stricken und Malen – oder – Mit Nadeln und Pinsel

Hier klappern weiter fleißig die Stricknadeln. Stricken geht ja immer, beim Fernsehen, auf dem Balkon, ja sogar beim Autofahren (als Beifahrer selbstverständlich). Schon frühzeitig, als ich noch mit der Ankersbluse von PetiteKnit beschäftigt war, hatte ich Ausschau nach einem Folgeprojekt gehalten. Da ich ein großer Fan vom maritimen Streifenlook bin, gefiel mir der Pulli im … Weiterlesen

Ein Gute-Laune-Pulli namens Cecilie – oder – Was ein fieser Halsvirus mit meinem neuen Pulli zu tun hat

Ein Gute-Laune-Pulli namens Cecilie – oder – Was ein fieser Halsvirus mit meinem neuen Pulli zu tun hat

Kaum hatte ich am letzten Tag des Januars laut ausgesprochen, dass ich bisher im ganzen Herbst/Winter noch nicht mal einen Schnupfen hatte, ereilte mich am nächsten Tag eine fiese Virusinfektion mit absoluter (muxmäuschenstiller und bei nur leichten Sprechversuchen nach schwerstem Stimmbruch klingender) Heiserkeit, gepaart mit einem ekeligen Reizhusten, der mich vor allen Dingen nachts heimsuchte. … Weiterlesen

Kreatives Update – oder – Von Wolle und Steinen

Kreatives Update – oder – Von Wolle und Steinen

Viel neues, kreatives gibt es hier nicht zu berichten, aber ich wollte euch den Stand der Dinge bei meinem aktuellen Strickprojekt zeigen. Und auch, wie hier versprochen noch zwei weitere Steinbilder zeigen. Ihr seht, der Sunday-Sweater (nach einem Strickmuster von Petiteknit) ist ordentlich gewachsen. Hier, vor unserem Urlaub hatte ich euch davon berichtet. Zurück aus … Weiterlesen

Strickhemdchen mit Farbverlauf – oder – Luftig, locker, love it

Strickhemdchen mit Farbverlauf – oder – Luftig, locker, love it

Ich schreib’s mal direkt: Werbung ohne Auftrag Ende Mai hatte ich euch hier die Anfänge meines neuestem Strickprojekts (aus dem Gomitolo Tweed von Lana Grossa) gezeigt. Dabei lamentierte ich über die Auswahl im örtlichen Wollhandel und die Zweifel darüber, welche Überraschung mein Farbverlaufgarn wohl für mich bereithalte, da ich nicht die laut Anleitung benutzte Farbe … Weiterlesen