12 von 12 im Juli – oder – Ein Samstag zum Faulenzen

Ein ganz und gar unspektakulärer Samstag ist das bis jetzt gewesen und deshalb habe ich auch wirklich überlegt, ob ich heute bei „12 von 12“ von Frau Kännchen mitmachen soll.
Aber diese Aktion soll ja irgendwie den Alltag abbilden und nicht einen besonders tollen Tag.
Und mein 12. Juli war ein Samstag zum Faulenzen, ein echt gemütlicher Tag, an dem ich außer zum Einkaufen nicht vor der Türe war. Auch mal schön!!

1. Die erste Tasse Kaffee auf dem Balkon getrunken. Immerhin regnet es nicht!! Man wird ja so bescheiden! 😉
2.Die Spülmaschine, die ich gestern Abend, nachdem unser lieber Besuch gegangen war, noch spät angestellt hatte, ausgeräumt.

3. Einkaufszettel geschrieben…
4…. und ihn dann in die Tat umgesetzt. 😉

5. Alles gut verstaut in unsere Küche gebracht und dann fing das leidige Wegräumen an. 6. „Spätstück“ auf dem Balkon, immerhin ist es schon gleich Highnoon.
7. Kleine Fotosafari durch die Wohnung gemacht auf der Suche nach einem Foto für Instagram:
Teile meiner Sommerdeko auf dem Wohnzimmerregal, ein alte Kamera und alte S/W-Postkarten von Santorini. 8.Das Hänge-„Dings“, ein Geburtstagsgeschenk, sommerlich dekoriert.

9. Dann, nach dem Telefonieren mit einer Freundin (ohne Foto),gemütlich auf dem Balkon gelesen, später Kaffee getrunken und ein übriggebliebenes Jogurthtörtchen von gestern gegessen.
10.Für die Challenge #Julijuwelen von evamafflu ein Motiv für das heutige Thema #Sammlung gesucht, und bei meiner Sandsammlung gefunden.
11.Zwischen zwei Bildern ausgewählt und die Gläser auf der Fensterbank bei Instagram #mafflumomente gepostet.
12.Gegen frühen Abend dann den leckeren Summerfeeling- Brokkolisalat gemacht. Das Rezept findet hier hier. Mhhhh!

Und jetzt werde ich diesen faulen, gemütlichen, ereignisarmen, herrlich ruhigen Samstagabend mit Lesen und vielleicht noch ein bisschen Stricken beenden.

Ich bin gespannt, was die Anderen heute so getrieben haben, also schnell nachgucken bei 12 von 12.

Allen einen wunderschönen Sonntag, der hoffentlich einen furiosen Abschluss im WM-Spiel findet. :-)))) Daumen drücken!!!
LG,
Monika (die eigentlich gar kein großer Fussballfan ist, aber im Moment schon!!!)

3 thoughts on “12 von 12 im Juli – oder – Ein Samstag zum Faulenzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s