Tagged with Freitagsblümchen

Friday-Flowerday – oder – Volle Kanne

Friday-Flowerday – oder – Volle Kanne

Hallöle, doch, doch, ich bin noch da! Allerdings war ich seit einer Woche zumindest auf meinem Blog offline. Dafür gibt es keinen speziellen Grund, also ich bin nicht krank oder in Urlaub, sondern es gab einfach nicht viel zu zeigen. Meine Kreativität beschränkte sich in den letzten zwei Wochen auf‘s Stricken. Da ich aber wieder … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Aus drei mach eins

Friday-Flowerday – oder – Aus drei mach eins

Letzte Woche habe ich zu meinem Geburtstag ja zwei wunderschöne Blumensträuße geschenkt bekommen, die ich euch natürlich beim vergangenen Friday-Flowerday zeigen musste. Es liegt ja leider in der Natur der Sache, dass Schnittblumen nicht ewig halten, wobei die beiden es wirklich lange geschafft haben. War doch das Wetter am Ende der Woche auch nicht mehr … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Geburtstagsblümchen

Friday-Flowerday – oder – Geburtstagsblümchen

Heute gibt es hier ein florales Dreierlei zu sehen. Denn zu meinem runden Geburtstag am 1. Juni gab es neben vielen schönen Geschenken, sonnigstem Geburtstagswetter, endlich wieder Umarmen und Drücken mit Sohn und Schwiegertochter (alles coronakonform abgecheckt 😉), auch tolle Blümchen geschenkt. Deshalb gibt es hier heute am Friday-Flowerday bei Holunderblütchen auch nicht nur einen … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder –  Pfingstrosen mit Verspätung

Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen mit Verspätung

Nun ist Pfingsten ja schon Geschichte, und ehrlich gesagt ist es sang- und klanglos an mir vorbeigegangen. Zum einen war das Wetter ja mehr als bescheiden, denn es hat reichlich geregnet und gestürmt. Zum anderen haben wir noch Vorsicht walten lassen und uns Coronabedingt nicht mit Freunden oder Familie getroffen, da dies bei der Witterung … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Eustoma und Eukalyptus

Friday-Flowerday – oder – Eustoma und Eukalyptus

Heute kann ich mal ein bisschen angeben und tatsächlich die Namen meiner Freitagsblümchen nennen. Kunststück, sind ja auch nur zwei: Eustoma und Eukalyptus Gestern im Blumenladen habe ich keine Pfingstrosen bekommen, oder sagen wir mal so, ich hätte nur traurig aussehende zu astronomischen Preisen erstehen können. Da beschloß ich dann, dass ja auch nach Pfingsten … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Beauty in Pink

Friday-Flowerday – oder – Beauty in Pink

Diese Woche hab ich rosa gesehen Im übertragenen Sinne, dazu gleich mehr und in Form dieser traumhaft schönen Chrysantheme in echt. Ich war im Blumenladen schon an der Kasse und ließ mir von der Floristin allerlei Stiele mit kleinen Blütchen und etwas Blattgrün einpacken, als mein Blick auf einen Eimer mit Chrysanthemen in dieser außergewöhnlichen … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Selbstgeschenkt

Friday-Flowerday – oder – Selbstgeschenkt

Blümchen gibt es hier ja eigentlich immer, wie ich euch auch Woche für Woche bei Holunderblütchens Friday-Flowerday zeige, aber zumeist stelle ich mir die Sträuße aus einzelnen Komponenten selber zusammen. Die habe ich mal beim Discounter, mal im Blumenladen oder auf dem Markt erstanden. Nachdem ich aber am Wochenende meiner Schwiegertochter zum Geburtstag (koronakonform, mit Abstand, … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Tulpen-Karusell

Friday-Flowerday – oder – Tulpen-Karusell

Heute geht es bei mir am Friday-Flowerday rund. Meine Tulpen fahren quasi Karusell. Schon lange mal wollte ich Tulpen auf diese Art, in einer flachen Schale liegend, dekorieren. Ich habe das schon öfter bei meiner Freundin bewundert. Allerdings habe ich selten auf dem Schirm, dass ich die eine flache Glasschale besitze, da die meist in … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Ich kann auch Narzissen

Friday-Flowerday – oder – Ich kann auch Narzissen

Hier bei meinen Freitagsblümchen ging es in den letzten Wochen sehr Tulpenlastig zu. Das ist ja auch der Frühlingsklassiker schlechthin. Aber, ich kann auch Narzissen!! Besonders gerne mag ich sie allerdings in Büscheln auf der Wiese. Das erinnert mich dann immer an den Londoner Hyde Parc im Frühling. Aber auch in der Vase mag ich … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Dann eben wieder Tulpen

Friday-Flowerday – oder – Dann eben wieder Tulpen

Anfang letzter Woche habe ich mir einen schön geformten Magnolienzweig und ihn euch hier gezeigt. Ich habe alles so gemacht, wie der Florist empfohlen hatte: Den Zweig schräg angeschnitten, in lauwarmes Wasser mit 1 TL Wasser gestellt. Und was soll ich sagen? Nix ist passiert. Dann habe ich aus dem einen verzweigten Ast drei Kleinere … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Magnolie und Hyazinth

Friday-Flowerday – oder – Magnolie und Hyazinth

Heute gibt es hier beim Friday-Flowerday mal keine Tulpen zu sehen. Nicht, dass ich nicht irgendwo in der Wohnung doch noch einen Strauß Tulpen stehen habe. Aber wesentlich spektakulärer und sehenswerter ist der knorrige Magnolienzweig, den ich vor zwei Tagen bei einem Floristen erstanden habe. Auf sein Anraten schnitt ich den Zweig unten schräg an … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rosa und standhaft

Friday-Flowerday – oder – Rosa und standhaft

Die Tulpen, die ich letzte Tage erstanden habe, erwiesen sich als recht standhaft. Neigen sich Tulpen oft schon nach ein, zwei Tagen über den Vasenrand, so stehen diese auch nach einigen Tagen noch stramm und gerade. Die Fotos habe ich vor drei Tagen geknipst, aber viel weiter geöffnet sind sie erfreulicherweise noch nicht. Bei dem … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Hagebutten und Gräser

Friday-Flowerday – oder – Hagebutten und Gräser

Und schon ist wieder eine Woche rum… Das Wetter gestaltet sich hier weiter herbstlich und usselig. Wind und Regen lassen uns es drinnen um so gemütlicher empfinden. Hygge kommt mir da wieder in den Sinn. Und tatsächlich mache ich es mir drinnen mit Dekoration in herbstlichen Farben hyggelig, äh heimelig. Mit Kissen, Decke, Kürbissen, Kastanien, … Weiterlesen