Tagged with Dekoration mit Schnittblumen

Friday-Flowerday – oder – Päonien- Glück

Friday-Flowerday – oder – Päonien- Glück

Auch nach Pfingsten liebe ich die Blumen, die diesem Fest ihren Namen verdanken, den Pfingstrosen. Ich kann aber auch „botanisch“: Päonien- Liebe. Oder auch Päonien-Glück. Und diesmal scheinen sich die Knospen sich auch zu öffnen (was mir dies Jahr noch nicht oft bei Pfingstrosen gegönnt war), zumindest waren zum Zeitpunkt des Fotografierens schon einige Blüten … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Allium, daheim und unterwegs

Friday-Flowerday – oder – Allium, daheim und unterwegs

Allium, daheim und unterwegs. Das ist eigentlich die falsche Reihenfolge. Denn letzte Woche wurde ich (unterwegs) bei einem Ausflug zum Kloster Kamp wieder darin erinnert, wie schön und reizvoll ich die langstieligen Allium-Pflanzen finde. Sie waren dort im Terrassengarten gepflanzt und leuchteten mit den Buchshecken und dem Grün der Wiese um die Wette. Von weiten, … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Frühling in gelb & grün

Friday-Flowerday – oder – Frühling in gelb & grün

Diese Woche meinte es die Sonne ja richtig gut mit uns! Wie gut das tut! Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und überall sprießen die Frühblüher in den Beeten. Und für mich auch die Zeit, die ersten Narzissen zu kaufen und die gelben Frühlingsboten in die Vase zu stellen. Nach zwei Tagen haben sich die meisten Blüten … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Rosen und Licht

Friday-Flowerday – oder – Rosen und Licht

Selten hab ich mich so schwer getan, einen Beitrag zum Friday-Flowerday von Holunderblütchen zu schreiben. Angesichts des Kriegs in der Ukraine, ausgelöst von einem …. (mir fehlen die Worte), erscheint es so profan, dekorierte Blümchen zu veröffentlichen. Ich mache es dennoch, aber vorher zeige ich euch eine Postkarte, die mir bei den beiden Begriffen Krieg … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Da gucken sie aus der Röhre

Friday-Flowerday – oder – Da gucken sie aus der Röhre

Dem Sturm und dem ständigen Regen zum Trotz, ist zumindest in meiner Wohnung der Frühling eingezogen. Habe ich doch Tannenzapfen und kahle Äste verschwinden lassen und Muscari, Weidenkätzchen und andere Zweige einziehen lassen. Und natürlich auch wieder Tulpen! Damit es hier beim Friday-Flowerday von Holunderblütchen nicht langweilig wird, habe ich tief hinten in meinen Dekorationaufbewahrungsschrank … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Weiße Rosen & grünes Glas

Friday-Flowerday – oder – Weiße Rosen & grünes Glas

Die Auswahl an Blumen ist jetzt im Januar ja eher übersichtlich. Für Tulpen ist es mir noch zu winterlich. Die Amaryllis, die ich gesehen habe, waren alle eher mickerig. Im Blumenladen waren die Blumen “unbezahlbar“, so dass ich mich schlicht für Rosen beim Discounter entschied. Die Rosen sind weiß mit einem Hauch von rosa und … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Amaryllis-Liebe

Friday-Flowerday – oder – Amaryllis-Liebe

Am heutigen Heiligabend zeige ich beim Friday-Flowerday Bilder, die ich vor drei Tagen aufgenommen habe. Erstens war es am Dienstag so wunderbar sonnig, dass die Amaryllis (was sonst? 😉 ) in ein wunderbares Licht getaucht sind. Zweitens sieht es jetzt ganz anders vor unserem Fenster aus, denn da steht er nun: Unser Weihnachtsbaum. Aufgenommen kurz … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Alles leuchtet gelb

Friday-Flowerday – oder – Alles leuchtet gelb

Ich habe diese Tage die wahrscheinlich letzten Sonnenblumen für diesen Herbst ergattert. Als ich die Fotos gemacht habe, schien gerade mal die Sonne für ein Stündchen und so leuchteten alles noch mal so gelb. Die Sonnenblumen, die Decke, die getrockneten Strohblumen aus dem Garten einer Freundin, die hölzernen Lampions und (nicht zu vergessen) das Kissen … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Weiße Chrysanthemen mal zwei

Friday-Flowerday – oder – Weiße Chrysanthemen mal zwei

Letzte Woche waren meine Freitagsblümchen total bunt. Da wollte ich diese Woche mal ein Kontrastprogramm haben. Und zwar in Form von weißen Chrysanthemen. Wie ihr seht, habe gleich zwei Vasen füllen können, denn die einzelnen Stiele waren sehr üppig mit Blüten bestückt. Darum habe ich die unteren Zweige abgeknipst. Das waren so viele, dass ich … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Volle Kanne

Friday-Flowerday – oder – Volle Kanne

Hallöle, doch, doch, ich bin noch da! Allerdings war ich seit einer Woche zumindest auf meinem Blog offline. Dafür gibt es keinen speziellen Grund, also ich bin nicht krank oder in Urlaub, sondern es gab einfach nicht viel zu zeigen. Meine Kreativität beschränkte sich in den letzten zwei Wochen auf‘s Stricken. Da ich aber wieder … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Aus drei mach eins

Friday-Flowerday – oder – Aus drei mach eins

Letzte Woche habe ich zu meinem Geburtstag ja zwei wunderschöne Blumensträuße geschenkt bekommen, die ich euch natürlich beim vergangenen Friday-Flowerday zeigen musste. Es liegt ja leider in der Natur der Sache, dass Schnittblumen nicht ewig halten, wobei die beiden es wirklich lange geschafft haben. War doch das Wetter am Ende der Woche auch nicht mehr … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Selbstgeschenkt

Friday-Flowerday – oder – Selbstgeschenkt

Blümchen gibt es hier ja eigentlich immer, wie ich euch auch Woche für Woche bei Holunderblütchens Friday-Flowerday zeige, aber zumeist stelle ich mir die Sträuße aus einzelnen Komponenten selber zusammen. Die habe ich mal beim Discounter, mal im Blumenladen oder auf dem Markt erstanden. Nachdem ich aber am Wochenende meiner Schwiegertochter zum Geburtstag (koronakonform, mit Abstand, … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Viel Rosa und weiße Rosen

Friday-Flowerday – oder – Viel Rosa und weiße Rosen

Irgendwie ist die Auswahl an Blumen im Supermarkt ja eher begrenzt. Da gibt es im Moment eigentlich hauptsächlich Tulpen, und Tulpen, ach ja oder Tulpen… Die habe ich mir ja auch gekauft, denn ich mag sie wirklich gern, der Frühlingsklassiker schlechthin. Außerdem mag ich es, sie wie letzte Woche wieder in einer flachen Schale zu … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Tulpen-Karusell

Friday-Flowerday – oder – Tulpen-Karusell

Heute geht es bei mir am Friday-Flowerday rund. Meine Tulpen fahren quasi Karusell. Schon lange mal wollte ich Tulpen auf diese Art, in einer flachen Schale liegend, dekorieren. Ich habe das schon öfter bei meiner Freundin bewundert. Allerdings habe ich selten auf dem Schirm, dass ich die eine flache Glasschale besitze, da die meist in … Weiterlesen

Friday-Flowerday – oder – Dann eben wieder Tulpen

Friday-Flowerday – oder – Dann eben wieder Tulpen

Anfang letzter Woche habe ich mir einen schön geformten Magnolienzweig und ihn euch hier gezeigt. Ich habe alles so gemacht, wie der Florist empfohlen hatte: Den Zweig schräg angeschnitten, in lauwarmes Wasser mit 1 TL Wasser gestellt. Und was soll ich sagen? Nix ist passiert. Dann habe ich aus dem einen verzweigten Ast drei Kleinere … Weiterlesen