Sommer auf der Zunge – oder – Tiramisu- Summeredition

Ich habe ja „Besserung gelobt“ und meine Absicht kundgetan mal wieder öfter Rezepte auf Lilamalerie zu veröffentlichen. Und nach dem Zupfbrot für Grillpartys (hier), ist es diesmal ein sommerlicher Nachtisch, sozusagen die Sommervariante des Dessertklassikers Tiramisu.

Diese Schale meines Sommer-Tiramisus hat, abgedeckt mit Klarsichtfolie und in eine Tüte für Tiefgekühltes gepackt einen Transport im Fahrradkorb unbeschadet überstanden.

Also, ran an die Löffelbiskuits! Hier kommt das Rezept für die Tiramisu-Summeredition!

Ihr braucht:

  • mind. 3 Nektarinen
  • 1 große Dose Pfirsiche
  • 50 g Zucker
  • nach Geschmack 2-3 El Cointreau (natürlich nur, wenn keine Kinder mitessen)
  • mind. 2 Packungen Löffelbiskuits (20- 25 St.)
  • 30-40 ml erkalteten Espresso
  • 500 g (am besten 3,5%) Ich hatte nur Magerjogurt, dafür aber noch 250 g Mascarpone, dann habe ich natürlich nur noch 250 g Jogurt genommen. Echt, dies Rezept verzeiht alles. 🙂
  • 250 g Magerquark
  • 75 g Zucker
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Sahnesteif
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Tütchen geriebene Zitronenschale
  • evtl. Pistazien zum Dekorieren
  • eine hohe eckige Auflauf- oder Glasform (meine ist ca. 20 x 30 cm)


  • Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen.
  • Quark, Jogurt, 75 g Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale gut verrühren und die Sahne unterheben.

  • Für die Pfirsichsauce die Pfirsiche abgießen und dabei etwas Saft auffangen. Sie mit etwas von dem Saft und 50 g Zucker pürieren. Ggf. 2 Esslöffel Cointreau unterrühren.
  • Den Boden der Schale dicht an dicht mit Löffelbiskuits auslegen. Diese vorsichtig teelöffelweise mit dem kalten Espresso tränken und dann die Hälfte der Pfirsichsauce daraufstreichen.
  • Die Nektarinen waschen und trockenreiben, halbieren und in sehr dünne Spalten schneiden
  • Diese dann gleichmäßig auf den getränkten Löffelbiskuits verteilen.

  • Die Hälfte der Creme darauf geben und gleichmäßig verstreichen.

  • Dann die gleiche Schichtung nochmals wiederholen. Dabei genau so vorgehen, wie beim ersten Durchgang.

  • Die oberste Cremeschicht könnt ihr dann nach Gusto mit Nektarinenscheiben und gehackten Pistazien verzieren.

Die Form für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht. Die Portion reicht locker für sechs Leute.

Bei unserem Grillabend mit Freunden haben wir, weil es sooo lecker war, ordentlich zu gelangt. Pfirsiche aus der Dose habe ich genommen, weil sie sich besonders gut pürieren lassen.
Zum Belegen könnt ihr auch Pfirsiche nehmen, ich mag halt lieber die glattschaligen Nektarinen. Ihr seht, das sommerliche Tiramisu ist sehr variabel in seinen Zutaten.

Lust es mal zu probieren?

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt ,

Verlinkt beim Creativsalat, Dings vom Dienstag und HoT

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s