Friday-Flowerday – oder – Gerettete Hortensien

Verlinkt beim Friday-Flowerday

Mein lieber Jolly, das waren ein paar Hitzetage diese Woche! Unser Thermometer auf dem Balkon zeigte tatsächlich 40 Grad und in der dritten Etage unterm Dach lechzten nicht nur wir, sondern auch unsere Balkonblumen nach Abkühlung.

Die Hochsommertemperaturen zeichneten sich ja schon am Sonntag ab. Da kam ich an dem Blumenkübel des benachbarten griechischen Lokals vorbei. Dort sind im Moment alle ausgeflogen, denn es sind Betriebsferien und es scheint sich auch keiner um die Hortensien in jenem Kübel zu kümmern. Ich zuckte also mein kleines Schweizer Messer und schnitt ein paar Dolden, die noch frisch und nicht vertrocknet waren ab.

Das fand mein Mann nur so semigut, (nach dem Motto: Wenn das jeder macht…) auch wenn ich argumentierte, dass die große Pflanze in den nächsten Tagen ohne Wässern eh vertrocknen würde. Ich erbarmte mich zwar und habe ihr am Montag noch zwei Eimer Wasser gegönnt, quasi als Dankeschön, aber das hat die Hortensie auch nicht wirklich gerettet, wie man in der Collage sehen kann.

Die abgeschnittenen Hortensien dagegen haben sich in der Vase prima gehalten. Die Rosatöne entsprechen zwar nicht ganz meinem Farbschema in der maritimen Dekoration, aber ich finde, dass sie sich dennoch gut integrieren ließen.

Sie stehen in einer weißen Vase auf einem Tischläufer aus Jeansstoff. Daneben stehen zwei Teelichthalter aus weißem Porzellan.

Das Gefäß mit dem Gittermuster habe ich mal in Stockholm erstanden, das Objekt mit den Holzköpfen auf Santorini. Solche Mitbringsel erinnern mich an schöne Urlaube und passen damit prima ins Sommerfeeling.

Also gekauft hätte ich mir wahrscheinlich keine rosa Blümchen, aber so dekoriert gefallen sie mir doch richtig gut.

Zum Schluß darf ein Blick aus der Vogelperspektive nicht fehlen. Dabei könnt ihr die vielen Rosaschattierungen besonders gut erkennen.

Gestern war es hier am Niederrhein nur noch halb so warm, wie am heißen Dienstag. Da konnte man mal durchatmen, durchlüften und auch die Natur konnte den fast dauerhaften Regen gut gebrauchen. Vielleicht erholt sich ja auch die Hortensie wieder. 😉

Euch wünsche ich ein erholsames Wochenende und sende liebe Grüße,

One thought on “Friday-Flowerday – oder – Gerettete Hortensien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s