Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen, zweiter Versuch

Vor einigen Wochen hatte ich aus dem Garten einer Freundin ein paar, schon dickknospige Pfingstrosen geschenkt bekommen. Ich war sehr zuversichtlich, dass sie aufgehen und in schönster Pracht erblühen würden. Nun , das hat leider nicht geklappt. Darum starte ich einen zweiten Versuch.

Ob sie diesmal aufblühen? Auf jeden Fall gefallen sie mir (auch in der Knospe) in den einzelnen Vasen zur Gruppe arrangiert recht gut.

Grünliche Glasvasen und weiße Vasen stehen auf einem weißen Holztablett vor der türkisen Wand. Die rosa Kerze auf dem kleinen Ständer bildet eine Verbindung zur Farbe der Päonien.

Zu den Pfingstrosen gesellen sich Gräser. Diese Sorte mag ich besonders, weil sie so filigran ist.

Der kleine Eiffelturm steht ohne besondern Grund, sondern nur wegen der Optik dabei.

Es ist diesmal zum Schluß zwar kein Bild aus der Vogelperspektive, aber eines, das das Ensemble noch mal sehr schön zeigt.

Ein kleiner Blumengruß zum Wochenende, den ich gerne wieder bei Holunderblütchens Friday-Flowerday zeige.

Seid mir lieb gegrüßt,

One thought on “Friday-Flowerday – oder – Pfingstrosen, zweiter Versuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s