Folklorejacke: Gestrickt und bestickt – oder – Da hat sich jede Stunde gelohnt

Selten habe ich so viel Zeit auf ein Strickteil verwandt, wobei das eigentliche Stricken recht flott ging. Das über und über Besticken im Folklore-Stil dagegen hat gefühlt Wochen gedauert. Aber, sagt selbst: Es hat sich doch gelohnt!

Gestrickt ist er nach einer Anleitung aus der Strickzeitschrift „The Knitter“. Da es ein englisches (allerdings in deutscher Sprache) Strickmagazin ist, war das Originalgarn eines von der britischen Insel.


Deshalb wählte ich Ersatzgarne von Drops, und zwar für die Strickteile Cotton Merino und für die Stickereien das dünnere Baby Merino.


Ich musste mich deshalb farblich ein wenig umorientieren.

(Selbst ausgesucht und bezahlt)

Auch hinten ist der Bolero ein Hingucker.

Die Bilder sind bei strahlendem Sonnenschein entstanden, was die Farben etwas verfälscht. So ist der Hauptton der Jacke ein helles Weinrot, Blau, das Türkis und das Lila sind auch ein wenig dunkler, als sie hier erscheinen.

Die Stickereien machen aus einer schlichten Jacke einen ganz besonderen Folklore-Bolero.

Damit gerade bei den beiden Vorderteilen die Stickereien spiegelverkehrt erscheinen, und da das aus der freien Hand nicht so einfach ist, habe ich mit einem Trickmarker (der nach kurzer Zeit wieder verschwindet, bzw. ausgerieben werden kann) die Blumen und Ornamente vorgemalt. Diese habe ich dann mit Reihgarn nachgestickt. Und dann ging es ans Sticken mit dem dünnen Merinogarn.

Nach dem Stricken hatte ich die Teile handgewaschen und dann gespannt trocknen lassen.
Dann folgte das Sticken, dessen Arbeitsaufwand ich anfangs doch sehr unterschätzt habe und was meinen Daumengelenken auch nicht wirklich gut getan hat. (Erstaunlicherweise werden die beim Stricken deutlich weniger belastet.)

Jetzt aber genug Mimimi!

Das Zusammennähen war dagegen fast flott gemacht.
Im folgenden musste ich noch ein wenig jonglieren, wie ich die Umrandung an den Blenden stricken wollte.

Ich entschied mich, anders als am Original, an den Kanten breitere Blenden in Lila anzustricken, die genau so breit sind, wie am unteren Bündchen. Vorgesehen war dort eigentlich ein I-Cordrand, wie ich ihn auch an den Seitenschlitzen und am Halsausschnitt gestrickt habe.

Da die Jacke so bunt ist bleibt das Darunter dezent blau.

Bei den Bildern von vorne, könnt ihr sehen, dass die Jacke, bis auf einen verdeckten Knopf verschlusslos ist.

Beides liegt verborgen auf den Innenseiten.

In der Collage oben sind auch noch Details der Seitenschlitze zu sehen.


„Wolle Rosen kaufen?“ Ach ne! „Wolle Innenseite der Stickereien sehen?“

Auch eine Fleißarbeit, das Vernähen der Fäden. Wat mut, dat mut!

Jetzt, wo der Bolero fertig ist und er wirklich so geworden ist, wie ihn mir vorgestellt habe, bin ich sehr happy.
Und so zeige ich ihn natürlich auch sehr gerne bei Du für dich am Donnerstag, Creativsalat, HoT

Bleibt zuversichtlich und seid mir lieb gegrüßt,

10 thoughts on “Folklorejacke: Gestrickt und bestickt – oder – Da hat sich jede Stunde gelohnt

  1. Unfassbar schön liebe Monika. Und wie lange Du daran gearbeitet hast konnten wir ja die letzten Wochen verfolgen, aber es ist wirklich toll geworden. Ein Stück fürs Leben das mich auch reizen würde, aber wegen der scheinbar auch Dir bekannten Daumenprobleme leider völlig unmöglich.
    Habe mich deshalb mit der Kumulus Bluse begnügt und liebäugele jetzt mit Tanja Steinbachs Entwurf vom Sommershirt https://www.tanjasteinbach.de/17-05-2022-ard-buffet-sommer-shirt-stricken/. Ein lieber Gruß von Inge

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Inge, vielen Dank für deine lieben Worte.
      Ja, die Kumulusbluse ist ein toller Pulli, habe ich mir einmal sehr salopp in Dunkelblau und einmal schmaler in Weiß gestrickt.
      Und der Pulli von Tanja Steinbach reizt mich auch irgendwie, bin mir aber noch nicht so sicher, ob ich ihn stricke. Wir werden sehen…;-))
      LG, Monika

      Gefällt mir

  2. Boah….ist die Jacke schön geworden. „Unseren“ Pullover trage ich auch sehr gerne. Bin schon mehrmals darauf angesprochen worden. Vielen, vielen Dank noch mal für deine Hilfe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s