Von einem Gewinn und allerlei Kreativem – oder – Eine bunte Tüte DIY

Die Ostertage liegen ja nun schon wieder hinter uns und die letzte österliche Deko ist schon wieder weggeräumt.
Aber ich wollte euch nicht vorenthalten, dass ich mit meinem Eierschalen-Kranz von hier bei einer Instagram-Challenge von @einfachkreativ (der Kreativseite vom ARD Buffet)mitgemacht und… hurra… gewonnen habe.

Der Gewinn ein Buch der Strickdesignerin Tanja Steinbach ist sogar gestern schon angekommen.
(Unbezahlte Werbung wegen Namens- und Produktnennung)

Neben einigen Strickmodellen ist darin viel Platz, um Ideen aufzuschreiben, die eigenen Projekte zu notieren, Größensteckbriefe anzulegen und vieles mehr.

Sicher recht nützlich, denn oft muss ich in meinen eigenen Blogartikeln nachschauen, welche NS ich für ein Modell benutzt habe oder wieviele Knäuel Garn ich benötigt habe.

Geschenkt ist sowas natürlich doppelt schön.

Und klar freue ich mich, wenn meine Ideen so auch mal ein breiteres Publikum erreichen, wobei das bei Instagram ja eher ein kurzfristiger Effekt ist. Dafür ist dieses Medium zu schnelllebig und ehrlich gesagt bin ich dort zu wenig aktiv.

In den letzten Jahren hatte ich zweimal die Freude mit kreativen Ideen in Zeitschriften veröffentlicht zu werden.

Mein Alltime-Highlihgt, die gehäkelten Topflappen gab es auch vor Jahren im Handmade-Magazin zu sehen.

Und ich häkele sie immer noch gerne zum Verschenken oder für mich selbst, wie letztens in rosa passend zur frühlingshaften Frühlingsdeko. Wie die gehäkelt werden, könnt ihr hier sehen.

Mein besticktes Lavendeldruckbild im Stickrahmen war im Brigtte-Kreativ-Magazin veröffentlicht. Hier habe ich euch beschrieben, wie es gemacht wird.

Beide Zeitschriften gibt es mittlerweile schon gar nicht mehr.

Aber ich bin ja nicht kreativ, um etwas zu gewinnen oder veröffentlicht zu werden, sondern weil es mir einfach Spaß macht.

Basteln, Sticken, Häkeln, Drucken, auch mal Malen….

… aber mein liebstes kreatives Hobby bleibt das Stricken.

Mein derzeitiges Projekt, die Strickjacke mit viel Stickerei, habe ich euch letzte Woche vorgestellt. Ich bin weiterhin fleißig am sticken.

Aber ich wäre ja kein Strick-Nerd, wenn ich nicht schon Wolle für neue Projekte im Korb liegen hätte.

So möchte ich mir das Basicshirt (von „Paula strickt“), das ich schon in gelb und grün habe, auch noch in dunkelblau stricken.

Und nach dem Winter ist vor dem Winter.
Deshalb habe ich auch mir auch schon Wolle für diesen tollen Karoschal besorgt. (Nach einer kostenlosen Anleitung von Tanja Steinbach hier)

Der wird allerdings gehäkelt und dann werden Fäden mit der tunesischen Häkelnadel durchgezogen.

Ich werde beizeiten berichten.

Soviel für heute aus meinem kleinen DIY-Kosmos.

Bleibt zuversichtlich und seid mir lieb gegrüßt,

Verlinkt beim Creativsalat, HoT und Dings vom Dienstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s