Friday-Flowerday -oder – Ostertulpen

Heute ist Karfreitag.
Und damit, eben weil Freitag ist Zeit für den Friday-Flowerday bei Holunderblütchen.

Zuerst zeige ich euch meine Oster-Tulpen, bei denen ich befürchte, dass sie am Ostersonntag wahrscheinlich schon fast verblüht sein werden.
Ich habe sie am Mittwoch gekauft und die Wärme der letzten beiden Tage hat sie schneller als gehofft aufblühen lassen. Freu ich mich eben jetzt schon dran.

Kombiniert habe ich die Tulpen mit Kirschzweigen und gelbblütigem „Irgendwas“. (Ich habe mal wieder vergessen, wie das heißt)

Die gelbe Farbe der Tulpen kommt vor unserer blauen Wand besonders leuchtend daher. Darum habe ich eine Glasvase und naturfarbenes Drumherum dazu gewählt.

Das Nest sieht doch fast echt aus, nicht wahr? Aber nein, das haben keine Vögelchen fleißig zusammengefügt, ich habe es vor Jahren im Dekoladen gekauft. Neben Holzeiern liegen immerhin echte Wachteleier.

Das Bambustablett liebe ich, das fügt die Dekoration so schön zusammen.

Und ein Bild aus der Vogelperspektive darf nicht fehlen.


Weil aber der Karfreitag auch der Tag ist, der die Osterfeiertage eröffnet, ist er auch ein Tag mit besonderen Traditionen.

Da werden die bemalten Ostereier an den Osterstrauß gehangen.
Als ich Kind war, habe ich meine Osterferien immer bei Oma und Onkel und Tante im Münsterland verbracht. Da war es Tradition Ostereier für die Zweige zu bemalen. Als mein Sohn klein war haben wir es genau so gehalten.

Die Eier, die ich nun schon seit Jahren immer kurz vor Ostern aufhänge, hat mein Vater kunstvoll mit Tuschestiften bemalt.

Da ist jedes Ei ein kleines Kunstwerk.

Eine liebgewonnene Karfreitagstradition aus dem Münsterland ist es Struwen zu backen. Das sind eine Art Püfferkes aus Hefeteig.

Hier habe ich euch das Rezept dazu in Wort und Bild gezeigt. Aus diesem Blogpost stammt auch das Foto oben.

Habt ihr auch solche Traditionen rund um das Osterfest?

Ich wünsche euch auf jeden Fall ein schöne Ostertage, bestenfalls im Kreis eurer Lieben. Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday -oder – Ostertulpen

  1. „Alles Gute, nur das Beste, gerade jetzt zum Osterfeste. Möge es vor allen Dingen, Freude und Entspannung bringen.“
    Hallo Monika, ein sehr gelungener Osterstrauß! Frühlingshaft, frisch und einfach schön anzuschauen. Vielleicht hält er ja doch noch bis Sonntag durch.
    Dir und deinen Lieben frohe Ostern. Herzliche Grüße. Christine

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Monika,
    die bemalten Eier von Deinem Vater sind eine Kostbarkeit.
    Als meine Kinder noch klein waren, hatten wir einige Rituale, u. a. habe ich mit Ihnen immer Osterhäschen gebacken, Eier bemalt und dies und das gebastelt.
    viele Grüße Margot

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s