Hase, Ei & Co #5 – oder – Zum Spülen: Saubere Hasen

Waaaaas? Wie schnell ist denn bitte die Zeit vergangen?
Und jetzt steht der Osterhase schon vor der Tür!

Und dies Jahr habe ich neben Osterdekoration, die ich euch in den letzten Wochen unter dem Titel „Hase ,Ei &Co“ auf dem Blog gezeigt habe, auch kleine Ostergeschenke selber gemacht.

Diese niedlichen gestrickten Hühner habe ich euch hier vorgestellt.

Die gute alte Serviettentechnik habe ich mal wieder vielseitig eingesetzt, wie ich euch hier gezeigt habe.

Aus den einfachen Butterbrottüten habe ich kleine Laternchen gebastelt. Die habe ich als Osterpost verschickt. Dafür habe ich eine weiße Karte auf der einen Seite mit persönlichen Ostergrüßen beschrieben. Auf der Rückseite, die ihr auf dem Foto seht, habe ich eine kleine Anleitung geschrieben. Verschickt habe ich sie in einem DIN A5-Umschlag mit 1,60€ frankiert.

Und dann habe ich noch saubere Hasen gestrickt, oder sagen wir es etwas klarer: Spüllappen mit eingestricktem Hasenkopf.

Die Anleitung ist von der Strickdesignerin Tanja Steinbach und hier zu finden. Sie hat mich mit den niedlichen Hasentüchern echt angefixt und ich bin in Serie gegangen.

Ich habe meine Baumwollgarnreste dafür benutzt. Man hat ja oft noch ein Knäuel, oder etwas weniger übrig. Ideal für das Tuch, denn man braucht ca. 30-50g.Garn mit 125 Meter LL habe ich doppelt genommen, Garn mit 90 Meter LL einfädig. Die ersten beiden Tücher habe ich mit NS 4,5 gestrickt. Das Ergebnis war sehr locker. Die anderen Tücher habe ich dann mit NS 3,5 gearbeitet.

Es gibt zwei Varianten, einmal ist der Hasenkopf und der Rand kraus rechts gestrickt, der Rest glatt rechts.

Die zweite Variante ist genau andersherum und mein Favorit. Denn das Tuch hat durch die größere kraus rechts gestrickte Fläche mehr Grip und gefällt mir im Gebrauch besser. Ist ja klar, dass ich mir auch einen gestrickt habe.

Vielleicht seid ihr ja auf den Geschmack gekommen euch selber einen sauberen Hasen zu stricken, oder einen mit ins Osternest zu legen.

Apropos schenken. Kleine Geschenkanhänger habe ich noch schnell gebastelt. Auf fertig ausgeschnittene Anhänger habe ich mit Zeigefinger, Daumen und einem kleinen Herzstempel einen kleinen Hasen gestempelt. Also ran ans Stempelkissen! Wer keinen Herzstempel hat, kann die Ohren auch mit einem dünnen Fineliner zeichnen.

Und zum guten Schluß wollte ich euch noch meine Quarkölteighasen zeigen. Heute Morgen habe ich mal wieder welche gebacken, da seid ewigen Zeiten wieder eine Freundin zum Frühstück gekommen ist.

Die sind wirklich flott gemacht. In ca. einer halben Stunde waren sie fix und fertig.

Das Zubereiten habe ich letztes Jahr für euch auch gefilmt. Hier könnt ihr sehen, wie der Hase aus einem Teigstrang geformt wird.

Jetzt freu ich mich, dass wir uns an Ostern im engsten Familienkreis treffen und uns am nächsten Tag mit einem Freundespaar treffen. Nach zwei Jahren !!!!
Macht es euch auch nett zu Ostern und seid mir lieb gegrüßt,

Verlinkt bei Du für dich am Donnerstag, Creativsalat und HoT

2 thoughts on “Hase, Ei & Co #5 – oder – Zum Spülen: Saubere Hasen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s