Friday-Flowerday – oder – Tulpen im Doppelpack

Ich habe mir (natürlich) wieder Tulpen gekauft, das sind neben Narzissen einfach meine Lieblings-Frühlings-Blumen. Tulpen gibt es in vielen Farben und Formen und man kann sie ja so vielfältig dekorieren. Letzte Woche habe ich mit ihnen ein Gesteck gestaltet, was mir so gut gefiel, dass ich die Schale gestern mit frischen Tulpen bestückt habe.

Damit es mit meinen Freitagsblümchen, die ich wieder beim Friday-Flowerday verlinke, nicht langweilig wird, geht es heute mit den gelben Tulpen rund.

Ich habe sie in einer runden Glasschale fächerförmig übereinander gelegt und die Nahtstellen mit Hirtentäschle abgedeckt.

Meine Tulpen fahren Karussell. Rund um eine hohe Schale, einst einem Mitbringsel aus Santorini. Die hatte ich zuerst in die flache Glasschale gestellt, dann die Blumenstiele hineingegeben und zum Schluß vorsichtig Wasser dazugegossen.

Damit die Tulpen besser zu sehen sind, habe ich die Glasschale etwas erhöht auf einen Drahtkorb gestellt.

Mal schauen, wie schnell die Tulpen aufblühen. Bei den derzeitigen Temperaturen wird das wahrscheinlich recht schnell gehen.

Mit meinen Tulpen sende ich euch bunte Frühlingsgrüße,

So sahen die Tulpen übrigens nach drei Tagen aus, aufgeblüht, aber noch schön rund übereinander liegend.

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Tulpen im Doppelpack

  1. Liebe Monika,
    gerne würde ich die aufgeblühten Tulpen sehen.
    Selber hatte ich einmal welche rund herum auf eine Etagere gelegt,
    die konnten zwar nicht Karusell fahren, sahen jedoch wunderhübsch aus.
    viele Grüße Margot

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s