Immer wieder schön: Erika im Kerzenschein – oder – Leuchtender Herbst

Im ersten Jahr meines Blogs, habe ich schon einmal einen post mit einem, mit Erika gestaltetem Windlicht gepostet. Das war im Jahr 2012, und als ich mir ihn gerade nochmal angeschaut habe, befand ich nach neun Jahren sei es an der Zeit dies herbstliche DIY noch mal mit neuen Fotos vorzustellen.

Immer wieder schön!

Die Erika ist dies puffige Verwandte der Heide und ich mag sie auch besonders wegen der tollen Farbigkeit.

Deshalb durfte die Erikapflanze am Dienstag auch zusammen mit meiner Maya-Bluse auf‘s Foto.

Für das dekorative Windlicht braucht ihr:

  • eine Erika-Pflanze
  • ein kleines Weckglas
  • Schere
  • Draht (ich habe den dünnen genommen)
  • 1 Gummiband
  • Knapp oberhalb der Blumenerde die Zweige abschneiden
  • Ihr legt das Gummiband um das Glas und beginnt die Zweige darunterzustecken
  • Dazu das Glas hinlegen und die Enden der Zweige über den Glasboden ragen lassen.
  • So rundherum vorgehen und dann entlang des unteren Glasrandes mit der Schere begradigen.

Den dünnen Wickeldraht um den oberen Rand legen und verdrehen. Dann den Draht von oben nach unten um die Erikazweige wickeln.

Das Gummiband abschneiden und fertig!

So schön kann der Herbst leuchten. Immer wieder dekorativ.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

Verlinkt bei Nähfroschs Du für dich am Donnerstag und Creadienstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s