Friday-Flowerday – oder – Maritimes Feeling für die Rosen

Manchmal darf es auch ein etwas ungewöhnliches Behältnis sein, in das ich einen Blumenstrauß stelle. Nachdem ich diverse Vasen ausprobiert habe, aus Glas, weißem Porzellan oder braunem Ton, fand ich, dass er in einem Korb am besten zur Geltung kommt und zur übrigen Dekoration passt.

Alle anderen Behältnisse sahen irgendwie zu fein aus. In dem Korb bekommen meine Freitagsblümchen was Maritimes und passen sich somit gut den sommerlichen Accessoires an. Darum habe ich ein Weckglas voll Wasser in den Korb gestellt und voila: Fertig ist die Vase.

Der Blumenstrauß besteht aus nur drei verschiedenen Blümchen: weißen Rosen, Puscheln (ja ernsthaft so hat die Blumenhändlerin sie genannt) und wilder Möhre vom Feldrand. Letztere habe ich auf dem Rückweg vom Blumenladen gepflückt.

Wieder zu Hause habe ich dann daraus den Strauß gebunden, wobei diese Puschel (es waren zwei große Stiele) eine ziemliche Ferkelei waren, da sie sich bei geringster Berührung selber zerlegten.

Aber sie haben schon was, geben dem Blumenstrauß eine gewisse Leichtigkeit, genau wie die wilde Möhre.

Das türkise Deckchen sorgt für den nötigen Kontrast und passt auch zum Meeresfeeling.

Und der Kerzchenhalter in Kronenform kommt auch mal wieder zum Einsatz. Den haben wir vor ein paar Jahren aus einer Konservendose gebastelt. Hier habe ich euch die Anleitung dazu verlinkt.

Alles steht auf unserem Wohnzimmertisch vor dem großen Balkonfenster und ist darum immer ein wenig schwierig zu fotografieren. Entweder gibt es zu viel oder zu wenig Licht. 😉

In der „Vogelperspektive“ zeigt meine Freitagsblümchen noch mal ihre ganze Fülle. Ich mag‘s!

Meine maritimen Blümchen verlinke ich bei Holunderblütchens Friday-Flowerday und wünsche euch einen guten Start ins Wochenende.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Maritimes Feeling für die Rosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s