Friday-Flowerday – oder – Hortensien und ein bisschen Strand im Glas

Diese Woche hat sich meine Blumendeko von selbst ergeben, denn eine Hortensie im Topf hatte es dank der Hitzeperiode letztens hinter sich. Die Blätter welk, einige Blüten halbtrocken. Deshalb beschloss ich die verbliebenen drei Stiele zu kappen und zu Schnittblumen zu machen. Und damit akzeptabel für Holunderblütchens Friday-Flowerday.

Zu den drei Hortensienblüten habe ich im Blumengeschäft einige Stiele Frauenmantel, Pistazien und Gräser besorgt und dazu gebunden.

Da ich im Wohnzimmer inzwischen für’s Urlaubsfeeling dekoriert habe, gibt es neben der Vase mit den Blumen in Grüntönen Korbgeflecht, Sand, Muscheln und im Hintergrund auf dem Regal Reiseandenken, und alles was an schöne Reisen erinnert.

Der kleine Steinturm, z.B. besteht aus Lavasteinen aus Santorini. Mein neuer Dekoliebling ist das runde Korbgeflecht-Tablett. Das ist ja schon für sich ein echter Hingucker und dabei so vielseitig zu verwenden.

Erst als ich die Fotos betrachtete, fiel mir auf was für ein tolles Lichtspiel bei dem Kerzenlicht entstanden ist.

Da werden die Blümchen fast zur Nebensache.

Aber ich freue mich, dass ich mit den Resten der Hortensie noch so einen schönen Strauß gestalten konnte.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Hortensien und ein bisschen Strand im Glas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s