Friday-Flowerday – oder – Ich kann auch Narzissen

Hier bei meinen Freitagsblümchen ging es in den letzten Wochen sehr Tulpenlastig zu. Das ist ja auch der Frühlingsklassiker schlechthin.

Aber, ich kann auch Narzissen!!

Besonders gerne mag ich sie allerdings in Büscheln auf der Wiese. Das erinnert mich dann immer an den Londoner Hyde Parc im Frühling.

Aber auch in der Vase mag ich sie recht gern und so in der Vogelperspektive sieht der Strauß ja schon fast aus, wie ein Büschel.


Allerdings nicht auf einer Wiese, sondern auf meinem Küchentisch. Es sind 20 Narzissen, einige Zweige Wachsblumen, Heidelbeere und Kirsche. Das alles habe ich in einer kugeligen Glasvase drapiert. Da mag selbst ich mal eine durchsichtige Vase, bei der man die Stiele sieht.

Ich mag die Kombi aus Gelb und Rosa richtig gern.
In der Küche habe ich wieder einiges Rosafarbenes dekoriert. Mein selbstgemalter Porzellanteller mit der dicken Blume und, da Ostern vor der Tür steht, dürfen natürlich auch Osterhasen nicht fehlen.

Die habe ich vor einigen Jahren genäht und euch hier als Häschen Löffelohr ausführlich vorgestellt.

Mit dem fröhlichen Gelb sende ich euch liebe Grüße und wünsche euch ein schönes Wochenende.

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Ich kann auch Narzissen

  1. Ein hübscher gute Laune Strauß. Das strahlende gelb und die schönen Blüten machen einfach gute Laune. Deine Stoffhäschen sind ganz bezaubernd, die schau ich mir noch einmal genauer an.
    Liebe Grüße
    Gaby

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s