12tel-Blick im Dezember 2020 – oder – Lichter in der Dunkelheit

Da ist er also, der letzte 12tel-Blick von 2020!

Es liegt in der Natur des Dezembers, dass es schon sehr früh dunkel ist und deshalb gibt es beim letzten Blick auf mein Jahresmotiv endlich auch mal wieder eine „Nacht“-Ansicht. Fotografiert am 14. Dezember um 17.05h. Soviel zur Nacht. 😉

06E12AFC-BB9B-4B96-8797-2E8F597338B4

Herr L. und ich waren auf einem unserer -vor Weihnachten täglichen- „Wir schauen mal die weihnachtliche Beleuchtung in Krefelder Wohngebieten an“-Spaziergänge. An diesem frühen Abend führte uns der Weg auch an der Alten Post vorbei, meinem Motiv für den 12tel-Blick, den Eva immer am Ende des Monats auf ihrem Blog Verfuchstundzugenäht sammelt.

Wie erhofft gab es auch hier ein wenig weihnachtliches Licht in der Dunkelheit.

Der Baum, der auf vielen Fotos in diesem Jahr das Haus halb verdeckt und (im wahrsten Sinne des Wortes) im Vordergrund steht, ist hier in der Dunkelheit nur schemenhaft zu erkennen. Auch, dass von der abmontierten Bank, nach wie vor nur ein Metallzäunchen rund um das Wurzelbett des Baumes übrig geblieben ist.

BA7E79DE-28DF-4B4C-949F-A6FE9A4B123F

Hier noch einmal alle 12 Fotos dieses Jahres gesammelt in der Collage.

Was man erkennt?

Weniger das tolle Gründerzeithaus, mehr der Baum steht im Mittelpunkt.

Mir ist es diesmal nicht so wirklich gelungen, immer die wirklich gleiche Perspektive zu wählen.

Auf dem Platz vorm Haus ist wesentlich weniger los, als ich erwartet habe.

Aber hej, das ist ja nur ein Spiel!
Und ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich es in diesem verflixten Jahr überhaupt geschafft habe, jeden Monat den Elan aufzubringen dort vorbeizufahren und zu fotografieren.

Sonst mein fast täglicher Weg zur FBS, war durch Corona das Kursgeschehen beendet, und ich musste mich extra aufmachen, um das monatliche Foto zu schießen. Das Jahr hat uns gesundheitlich viel abverlangt, aber um so wichtiger war Struktur und Normalität aufrechtzuerhalten.

Dabei hilft mir auch sehr mein Blog und solche Linkpartys, wie eben der 12tel-Blick von Eva.

Liebe Eva, vielen Dank, dass du uns ermöglichst, so viele Blicke anzuschauen und ich würde mich freuen, wenn es auch in 2021 weiterhin den 12tel-Blick gibt. 

Ich wünsche euch allen ein glückliches und GESUNDES neues Jahr!!

♥️lichst,

68526242-612B-40C5-8BC2-7D96830ECB38

3 thoughts on “12tel-Blick im Dezember 2020 – oder – Lichter in der Dunkelheit

  1. Danke für Deine schönen Beiträge im Laufe des Jahres! Ich weiß ja das es für Dich und Deinen Mann wirklich schwierig war. Ich wünsche Euch viel Kraft und Zuversicht für die nächste Zeit. Ich kann es nachfühlen.

    Liken

  2. Prima Einstellung! Genau – das hier ist ein Spiel! Es macht uns zusammen unglaublich Freude, deshalb wird es 2021 na-tür.lich! wieder den 12tel-blick geben! Ich finde deinen Blick spannend, eben weil das Haus übers Jahr verwschwindet. Der Baum drängelt sich richtig vor, aber am Ende behält ds Haus wieder die Oberhand!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s