12tel-Blick im Oktober 2020 – oder – Von Herbstlaub, Bewohnern und Vandalen

Der Oktober ist morgen schon vorbei und damit ist es höchste Zeit den 12tel-Blick für den 10. Monat dieses 2020 zu veröffentlichen und bei Eva zu verlinken.

Diesen Monat war ich sogar zweimal am Ort meines diesjährigen Fotomotivs. Beim ersten Mal, am 12.Oktober war aber beim Baum noch kein wesentlicher Unterschied zum Vormonat zu erkennen.

So bin ich 14 Tage später noch mal dagewesen…

Fotografiert am Samstag, den 24. Oktober um 10.23h

…und wie ihr seht, der Herbst hatte das Laub des Baumes schon deutlich gefärbt und auch dezimiert.

Und der Rollerfahrer, der zu sehen ist, schien ein Bewohner zu sein, denn er machte sich schließlich am großen Tor zu schaffen und entschwand dann dahinter.

Und tatsächlich war auch mal jemand auf dem Balkon zu entdecken. ( Doch wirklich! Schaut mal ganz genau hin!)

Was aber leider besonders ins Auge fiel, war die Bank rund um den Baum. Da haben wohl irgendwelche Vandalen einzelne Segmente abmontiert und wer weiß wohin geschmissen.

Schade! Denn die Bank wurde doch gerne von den Menschen benutzt, selbst in diesem Zustand, wie man sieht.

Im Jahresüberblick, dachte ich gerade, bin ich doch sehr dankbar für den Baum. Denn der bringt ja wenigstens Abwechslung. 😉

Vielleicht sollte ich noch mal ein Abendbild wagen, was ja bei der früh einsetzenden Dunkelheit im November ja kein Problem sein sollte.

Ach ja, dieser November, das wird ja für viele noch mal eine harte Nuss. Und ehrlich, ob wir mit dem einen Monat Lockdown light die Zahlen der Corona-Pandemie wirklich signifikant beeinflussen können… Ich hoffe es, aber…

Also lassen wir, wie schon in der letzten Woche auch, unsere letzten persönlichen Begegnungen mit Freunden und Familie sein, und verlegen uns wieder aufs Telefonieren und auf Kaffeetrinken via Videokonferenz.

Wie wichtig Gesundheit ist, musste ich besonders in den letzten beiden Monaten erkennen, und die hatten nichts mit Corona zu tun.

Nun hoffe ich, dass wir dies Jahr nicht alles mitnehmen und davon verschont bleiben.

Dies wünsche ich uns und natürlich auch euch!

Bleibt zu Hause!

Bleibt gesund!

Denkt positiv!

Und bleibt negativ, wenn ihr getestet werden müsst!

In diesem Sinne sende ich euch herzliche Grüße,

2 thoughts on “12tel-Blick im Oktober 2020 – oder – Von Herbstlaub, Bewohnern und Vandalen

  1. Noch kann der Baum ein paar feine bunte Oktoberblätter vorweisen, bevor sie der Wind mit sich reißt.
    Der Vandalismus ist wirklich sehr traurig!
    Hoffen wir, dass wir gemeinsam diesen November stemmen. Es liegt auch an jedem einzelnen von uns.
    Liebe Grüße
    andrea

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s