Friday-Flowerday – oder – Große und kleine Blüten

Gestern hatte mir Helga von Holunderblütchen noch einen Kommentar in meinen Friday-Flowerday-Post von letzter Woche geschrieben und am Schluß gefragt: Bis morgen?

Ja klar!!

Denn bei ihrer Linkparty mitzumachen und meine Freitagsblümchen zu präsentieren, ist ein fester Bestandteil meiner Blogwoche.

Und tatsächlich hatte ich auch schon am Mittwoch meine Blumen ausgewählt, als ich frühmorgens im Blumenangebot eines Supermarktes etwas irritiert ein Bund Blumen sah, in dem jede Blüte in einem kleinen Netz steckte.

So was hatte ich noch nie gesehen und dachte zuerst an Knoblauchknollen. 😉

Dann wurde mir aber schnell klar, dass es sich um einen Schutz für großköpfige Chrysanthemen handelte.

Zuhause kamen dann Blüten groß wie Untertassen heraus, an denen kein Blütenblatt abgeknickt oder verbogen war.

Dazu habe ich noch ein Bund mit roten Skimmien gewählt und zu Hause daraus einen schlichten Strauß gebunden.

Die weißen Schönheiten brauchen nicht viel Schnickschnack dazu, weshalb ich die schlichte Vase auswählte.

Dazu passt auch wieder prima mein Flaschenkerzenhalter (von hier). Hier beim schönsten Sonnenschein fotografiert.

Als die Sonne kurz darauf wieder verschwunden war, habe ich die Kerze dann angezündet

195FC92E-C883-46DB-A184-DFD37709AE3C.Sonnengelb sind dabei dann Deko-Accessoires, wie das Deckchen auf dem Tisch, der Krug auf dem Regal und der gelben Decke auf dem Korbstuhl.

Meine Freitagsblümchen sind heute sehr groß und sehr klein, recht kontrastreich, weiß und rot und gegen das Gemütsgrau mit Gelb kombiniert.

Den Begriff Gemütsgrau hörte ich gestern im Radio und ich finde der beschreibt es ganz gut, was bei mir die derzeit explodierenden Coronazahlen auslösen.

Aber es hilft ja nichts: Also die persönlichen Kontakte wieder runterfahren und nur notwendige Einkäufe machen.

Da kann man es sich zu Hause nur möglichst schön machen und da gehören für mich unbedingt Blümchen dazu.

Bleibt gesund und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Große und kleine Blüten

  1. Hihi, ich dachte auch zuerst an Knoblauch:) Und dann kommen so prachtvolle Blüten heraus. Deine Deko ist wunderschön dazu. Die Kerzenhalter hatte ich auch schon still bewundert;0) Schönes Wochenende… Herzlichst Kirsten

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s