Friday- Flowerday – oder – Spätsommer trifft Herbst

Als ich letzte Tage einer Freundin etwas vorbeigebracht habe, ging ich fast bepackter, als ich gekommen war.

Denn sie schnitt mir von ihren üppig blühenden Stauden, Dahlien in den schönsten Farben ab.

Zuhause angekommen überlegte ich dann kurz, in welchem Gefäß diese Schönheiten aus dem Bauerngarten am besten zur Geltung kämen und entschied mich für ein Windlicht aus Glas.

Ein Bonbonglas, das eigentlich einen Deckel hat, gesellte sich dazu und bekam als Füllung meine ersten gesammelten Kastanien.

Ein bisschen Illumination muss sein! Diese kleine Stumpenkerze stellte ich kurzerhand auf die Kastanien.

Die Dahlien sind wahre Schönheiten, findet ihr nicht?

Ich finde die Farb-und Formenvielfalt so toll.

Da kann es gar nicht bunt genug sein!

Das Drahtkörbchen, auf dem die Vase steht, liebe ich auch sehr.

Irgendwo steht es immer in meiner Dekoration, mal wie hier als Halter für das Glas, mal nur mit Fundstücken gefüllt. Die kleinen Äpfelchen und Kastanien noch halb in der Schale habe ich hier um die Vase „drapiert“.

So haben sich die letzten Sommerblumen mit den ersten herbstlichen Fundstücken bei meinem heutigen Freitagsblümchen für Holunderblütchens Friday-Flowerday vereinigt.

Der September hat ja diese Woche noch mal schwer auf Sommer gemacht, aber ich denke, dass ich nächste Woche meine komplette Sommerdekoration mal gegen herbstlichen Schmuck austauschen werde. Jetzt habe ich so langsam wieder den Kopf dafür frei.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday- Flowerday – oder – Spätsommer trifft Herbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s