Friday-Flowerday – oder – Aus dem Wald

Ich wurde schon vermisst, hier beim Friday-Flowerday, was mir eine liebe Leserin in einer persönlichen mail mitteilte.

Und mir selber hat auch was gefehlt.

Aber das Leben stand in den letzten Wochen hier mehr als Kopf, es hat Saltos geschlagen, aber mit einer glücklichen Landung.

Zur Erklärung: Mein Mann musste sich einer schweren Bauch-OP nach einer Tumor-Diagnose stellen.
Alles ist glücklich verlaufen und das Gottseidank innerhalb kürzester Zeit.

Nun wuseln wir uns langsam in den Alltag zurück, einen anderen als vorher, aber immerhin Alltag.

Und darum ist es auch so wichtig für mich, auf Lilamalerie wieder präsent zu sein.

Zum Wiedereinstieg gibt es heute ein Freitagsblümchen, wohl etwas verspätet, aber immerhin noch am Freitag.

Wie man sieht sind es eher herbstliche Früchte und nur ein Blümchen , nämlich ein Stiel Fetthenne in dem alten Medizinfläschchen.

Die ist der Rest eines Blumenstraußes, den mir eine liebe Freundin als Aufmunterung vorbeigebracht hatte.

Von dem herbstlichen Gebinde ist die robuste Fette Henne übriggeblieben.

Die noch grünen Eicheln samt Hütchen und den Zweig voller Bucheckern-Fruchtbechern (ja so heißen die tatsächlich, habe ich gerade nachgeschaut) habe ich auf einem Spaziergang durch den Wald gesammelt.

Dorthin bin ich in den schweren Tagen, während mein Mann für die Voruntersuchungen und die OP im Krankenhaus war, gegangen. In Zeiten von Corona ist das Begleiten und Besuchen ja stark eingeschränkt und nur zu Hause rumzusitzen hätte mich kirregemacht.

Der Wald hat mir gut getan, mich beruhigt und geerdet.

Und der Jäger und Sammler in mir konnte an seinen Früchten nicht vorbeigehen.

Und gestern habe ich das ganze zu einer herbstlichen Dekoration zusammenzustellen. Und die Kerzchen brennen jetzt bei jedem Essen,…

… denn man muss das Leben zelebrieren.

Nie wird einem das bewusster, als in einer Krise. Das habe ich in den vergangenen Wochen demütig erfahren dürfen.

Dies ist ein etwas anderer Friday-Flowerday-Beitrag von mir und ich schließe mit den herzlichsten Grüßen.

3 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Aus dem Wald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s