Friday-Flowerday – oder – Die ersten Freilandrosen

Vor dem Feiertag gestern war ich noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen und habe noch einen kleinen Umweg zum Floristen gefahren. Denn der hatte schon letzte Woche eine Tafel draußen aufgestellt:

Die ersten Freilandrosen sind da!!

Ich konnte nicht widerstehen und beschloß mir selber mal wieder einen gebundenen Blumenstrauß zu schenken.

Da hatte ich die Qual der Wahl

Ich wählte mir dann wirklich Freilandrosen, (die hier auf dem Foto nicht zu sehen sind) und dazu Frauenmantel und Kamille.

Haben die Rosen keine tolle Farbe? Und schade, dass ihr sie nicht riechen könnt!

Ihren Platz hat mein Bauernstrauß dann in einem rustikalen Glas gefunden und dann in meiner Dachziegelform.

Als ich die Fotos gemacht habe, warf die Sonne die schönsten Schatten durchs Veluxfenster.

Die Trommelstöcke in der grünen Vase auf dem Regal sind allerdings schon einige Monate alt und trocken. Die Karte aus Valencia habe ich erstens hingestellt, weil sie mich an einen tollen Aufenthalt vor genau einem Jahr in dieser wunderschönen Stadt erinnert und zweitens weil die Orangen farblich so gut zu den Rosen passen.

Genau aus diesem Grund habe ich ein kleines Weckglas, mit Aprikosen gefüllt, neben die Rosen gestellt. Es passte halt farblich so schön, ach ja und sie mussten noch ein wenig nachreifen.

Ich finde Frauenmantel und Kamille passen wunderbar zu den Freilandrosen. Diese Kombi werde ich mir merken. Wiesenblumen treffen edle Rose.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

Verlinkt mit Holunderblütchens Friday-Flowerday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s