12 von 12 – oder – Von Blumen, schönen Bauten und Trubel auf dem Balkon

Freitag, der 12. Juni und damit Zeit für 12 von 12 bei Frau Kännchen.

Heute war nichts Besonderes geplant, obwohl traumschönes Wetter bei blauestem Himmel war.

Aber seht selbst, denn in 12 Bildern werde ich euch meinen Tag vorstellen.

1. Ohne die erste Tasse Kaffee geht nichts!! Hier mit schönstem Ausblick auf den schönen Blumenstrauß mit Freilandrosen, Frauenmantel und Kamille, den ich mir am Mittwoch selbst geschenkt habe.
2. Noch früh am Morgen bin ich bei blitzblauem Himmel zu unserem Wochenmarkt gefahren.
Wie erwartet war es noch nicht so voll und Abstandhalten war kein Problem. Wie man sieht waren auch alle brav mit Mundschutz unterwegs.
3. Das liebe ich so am Frühsommer: Man kann in Blumen schwelgen.
So habe ich mir u.a. auch nochmal Pfingstrosen gegönnt. Ob es wohl die letzten für dieses Jahr werden?
4. Mit zwei Fahrradkörben voll Erdbeeren, Blumen und vielem mehr, habe ich mich dann über eine ruhige Nebenstraße auf den Weg nach Hause gemacht.
Und dabei habe ich mir endlich mal die Zeit genommen die, von den Anwohnern bepflanzten Beete der Straßenbäume zu bewundern. Hier seht ihr ein besonders schönes Beispiel.
5. Bei der Gelegenheit habe ich auch den hübschen und teilweise liebevoll renovierten Häuser mehr Aufmerksamkeit zu gewidmet.
So viel gelb macht gute Laune. 🙂
6. Zu Hause hatte sich derweil Herr L. unseres Efeus erbarmt.
Der begrünte als Sichtschutz und grüne Wand ein Spalier, hatte aber in den letzten Wochen etwas gelitten. Ich befürchte, wir haben ihn ersoffen. Das Ergebnis bei Efeu wirkt dann ja leider eher wie vertrocknet.
Wir hatten schon befürchtet, dass wir ihn komplett austauschen müssten, aber…
7. … es waren doch noch viele Triebe übriggeblieben, die Herr L. dann neu ins Spalier geflochten hat. Jetzt muss der Efeu nur Gas geben, damit wir wieder eine blickdichte, grüne Wand haben.
8. Da diese ganze Transaktion eine längere Geschichte war, habe ich dann schon mal drinnen Hausputz gehalten und zum krönenden Abschluß auch noch den Balkon geschrubbt.

9. Inzwischen war es früher Nachmittag und ich wollte mich eigentlich gemütlich auf den Balkon setzen. Aber genau da begann die Baumfällaktion im Nachbargarten. Die Buche hat leider die letzten Sommer nicht überstanden und dies Jahr gar nicht mehr ausgetrieben. Da stand sie als Mahnung des Baumsterbens… und fand dann heute ihren entgültigen Tod.
10. Spannend anzuschauen, aber auch ordentlich laut.
Kurz vorm Fall widmete ich dem dreigeteilten Stamm noch ein letztes Foto.
Tschüss Baum. 😦

11. Dann kehrte endlich Ruhe ein und ich konnte doch noch auf dem Balkon die Füße hochlegen und in der Biographie über Astrid Lindgren, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, schmökern.
12. Ebenfalls auf dem Balkon haben wir dann unser Abendessen genossen. Spagetti mit Spinat-Sahne-Sauce und Lachs. Geht schnell und ist immer wieder lecker.

Dieser Tag war hat in der Zusammenfassung von 12 Bildern einen sehr blumigen und grünen Touch. Ich werde jetzt den Abend, so lange es geht, draußen genießen und mich freuen, dass wir unseren Efeu so halbwegs retten konnten.

Wer hatte denn einen wirklich spannenden Tag?

Egal, denn bei 12 von 12 darf ja der schnöde Alltag genauso abgebildet werden, wie ein aufregender Tag im Urlaub.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s