Jetzt kann der Sommer kommen – oder – Ankers Sommerbluse von Petiteknit

Der Sommer kann kommen.

Na eigentlich ist er gefühlt ja schon da, wenn man die Temperaturen, die in den letzten Wochen herrschten, betrachtet.

Aber in diesen Tagen und auch im kommenden Sommer wird nichts werden, wie zuvor.

So frage ich mich, wie oft ich den leichten Sommerpulli aus Leinen-Baumwollgarn wohl tragen werde?

Denn im Moment bin ich ja fast nur zu Hause, und seltenst draußen unterwegs, und sorry Karl (Lagerfeld) zuhause hauptsächlich im Leger-Look.

Aber der Ankerspulli nach einem Strickmuster von Petitknit hatte es mir schon länger angetan und so hatte ich mir (selbstverständlich alles selbst bezahlt) das Garn Line von Sandnes bestellt und die Anleitung direkt bei Petiteknit heruntergeladen. Hier habe ich euch schon die Anfänge gezeigt.

Die Sommerbluse trägt sich ausgesprochen angenehm und bei einem Wollverbrauch von weniger als 350 g ist sie auch recht leicht.

Beim Stricken mit dem Line-Garn muss man sehr darauf achten alle Fäden des nur leicht verzwirnten Garns zu erwischen und ich musste es mit einer ganzen Nadelstärke weniger, als angegeben stricken.

Hatte ich bei der ersten Anprobe noch meine Zweifel, ob das Rippenmuster der Passe nicht zu unegal wirken würde, so sind meine Zweifel beim fertigen Modell zerstreut.

Das wird wahrscheinlich daran liegen, dass ich den Pulli nach der Fertigstellung in Wollwaschmittel „gebadet“, gründlich ausgespült und dann zurechtgezupft liegend getrocknet habe.

Das hat das Maschenbild insgesamt, aber besonders bei der Passe viel gleichmäßiger gemacht.

Die Passform der Ankers Sommerbluse ist, wie immer bei Petiteknit hervorragend und macht das Stricken, zumal mit dem Originalgarn zu einem reinen Vergnügen.

Das kann man ja nicht von allen Strickanleitungen sagen, wie ich aus leidvoller Erfahrung weiß.

So bin ich also sehr happy mit meinem Sommerpulli. Wenn, ja wenn…

Ach, was raus aus dem Schlamper-Look!

Rein in meinen neuen Pulli!

Bleibt gesund und seid mir lieb gegrüßt,

Verlinkt mit Creadienstag, Dings vom Dienstag und HoT,

7 thoughts on “Jetzt kann der Sommer kommen – oder – Ankers Sommerbluse von Petiteknit

  1. Liebe Monika,
    das hast Du aber ein wirklich wunderschönes Teil gestrickt. Ich wünsche Dir, dass Du es in diesem Sommer recht oft „ausführen“ kannst.
    Liebe Grüße und bleibe gesund,
    Gabi

    Gefällt 1 Person

    • Das Teil ist erstaunlich angenehm und luftig zu tragen, hatte ihn gestern den ganzen Mittag auf dem Balkon an und war selbst erstaunt, wie „atmungsaktiv“ das Garn war.
      Ich habe mich geistig eigentlich schon von einem Urlaub auf Santorini verabschiedet. ;-(
      GLG, Monika

      Liken

  2. Hallo Monika!

    Die Sommerbluse schaut aber schön aus! Ich persönlich stricke zwar recht gerne, aber die Anzahl meiner Strickprojekte ist noch überschaubar und da finde ich es immer wieder erstaunlich, wenn man den Werdegang eines solchen Projektes beobachtet. Denn am Anfang kann ich mir da immer gar nicht vorstellen, dass das am Ende wirklich das gewollte Ergebnis wird… Und ich habe auch schon Strickanleitungen gehabt, die am Ende nicht das gehalten haben, was sie versprochen haben. Kann aber auch durchaus an mir gelegen haben:) Werde mich jedenfalls einmal bei Petiteknit umschauen, danke für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Pia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s