12 von 12 im April 2020 – oder – 12 Bilder eines Ostersonntags in besonderen Zeiten

Die ganze Frühlingszeit hat sich sehr unterschieden von allen vergangenen, im Rückblick haben wir das Beste aus dem Ostersonntag gemacht.

Und ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr auf dieses Osterfest zurückblicken und sagen: “ Weißt du noch Ostern letztes Jahr? Als wir mitten in der Corona-Krise steckten? “

Darum ist es um so spannender, dass der 12. April, also Zeit für Frau Kännchens 12 Bilder am 12. auf einen Ostersonntag fällt.

Ein Ostersonntag, an dem wir ansonsten mit Familie und Freunden bei uns gebruncht hätten.

Zum Spaziergang oder einer Radtour wäre es darum heute wahrscheinlich eher nicht gekommen.

Aber die Zeit vor diesem Ostersonntag war halt sehr speziell und so ganz und gar nicht normal.

1.Nichtsdestotrotz fängt auch dieser 12. Tag eines Monats mit einer Tasse Kaffee an, genossen auf dem Balkon bei milden 15 Grad um kurz vor 9h.

2. Dann beschloss ich spontan doch noch österliche Hasen zum Frühstück zu backen. Und was passt besser zu spontanen Backaktionen, als Quarkölteig zu benutzen. (Hey, ich hätte sogar noch ein Tütchen Trockenhefe gehabt!!! Aber durch die Gehzeit wären es wohl eher Nachmittagskaffee-Häschen geworden). So suchte ich dann im Netz noch flott nach einer Formanleitung für Bunny-Brötchen und bin hier auch zusätzlich noch mit einem sehr lecker-lockerem Rezept fündig geworden.

3. Damit ich meinem Frischluft-und Bewegungsdrang Genüge tuen konnte, bin ich dann walken gegangen. Herr L. sollte im besser Moment gar nicht raus, da die Birkenpollen gerade schwer unterwegs sind, so war ich alleine unterwegs…

4. … bei schönstem Wetter mit blauem Himmel und blühenden Bäumen.

5. Und dem Osterhasen bin ich auch begegnet.

6. Von unterwegs habe ich Herr L. Bescheid gegeben unsere Hasen aus Quarkölteig in den Ofen zu schieben. Nach dem Backen sind sie ein wenig aus der Form geraten, oder schön aufgegangen, wie man sieht.

7. Vor dem Frühstück habe ich mir dann ein schönes Bad eingelassen.

8. Das Wetter ist für April ja wirklich außergewöhnlich frühsommerlich, dass man schon morgens um 11h auf dem Balkon frühstücken kann.

9. Dann habe ich gemütlich ein wenig gestrickt und dabei schon den Schatten unterm Schirm gesucht.

10. Um kurz vor 15h haben wir dann den Tisch drinnen „gedeckt“, für unser Kaffeetrink-Date mit Freunden.

11. Bei uns gab es Rhabarber-Kuchen mit Schmand-Eier-Guss, bei unseren Freunden Waffeln. Wir haben tatsächlich fast drei Stunden mit ihnen via FaceTime Kaffeegetrunken und es war ein bisschen, als wären sie hier zu Besuch gewesen.

12. Inzwischen hatte die Sonne sich verzogen, so dass wir zwar auf dem Balkon gegrillt haben, aber es zu kühl war, um dort sitzend zu essen.

Den Ofengemüsesalat hatte ich schon vor unserem Kaffeetrinken zubereitet, nach meinem Rezept von hier.

Und schon ist dieser außergewöhnliche Ostersonntag, der sich fast normal anfühlte, am Abend angekommen.

Ich werde ihn jetzt gemütlich auf dem Sofa vorm Fernsehen ausklingen lassen und dabei noch ein wenig weiterstricken.

By the way: Frohe Ostern.

Ich hoffe, ihr habt auch das Beste draus gemacht.

Bleibt gesund und seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “12 von 12 im April 2020 – oder – 12 Bilder eines Ostersonntags in besonderen Zeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s