Friday-Flowerday – oder – Wenn nicht jetzt, wann dann: Osterzweige

Heute gibt es bei mir bei mir zu Holunderblütchens Friday-Flowerday schlicht und ergreifend Kirschblütenzweige zu sehen.

Wenn nicht jetzt? Wann dann?

Denn, auch wenn ich mich dies Jahr dekotechnisch sehr zurückgehalten habe, da mir in Zeiten von Corona da erst mal gar nicht nach war.

Und wir ja Ostern nicht, wie üblich mit Freunden bei uns brunchen können, habe ich mich dann diese Woche doch noch dazu durchgerungen, wenigstens ein bisschen österlich zu dekorieren. (Siehe auch den Post von gestern, hier)

Und dazu gehören auf jeden Fall die kunstvoll mit Tuschstiften bemalten Eier, die mein Vater, (der schon fast 30 Jahre tot ist), bemalt hat.

Diese Woche Dienstag habe ich auf dem Markt Kirschzweige erstanden und ich denke, dass sie pünktlich an Ostern wohl blühen werden.

Ich habe die Zweige sehr kurz geschnitten, weil ich auf dem Tisch nur einen kleinen Osterstrauß stellen wollte.

Deshalb hängen nur einige Eier an den Zweigen, die meisten habe ich in der alten Ziegelform (und in einer anderen Schale) dekoriert.

In die Holzform habe ich zwei Handvoll Heu hineingegeben, dazu einige Federn und zum „Lückenfüllen“ kleine Wachteleier.

Davor steht jetzt letztendlich ein kleines Gläschen mit meinem Lieblingsei. (Wie ihr oben seht hatte ich erst ein Holzei dekoriert)

Mit diesen österlichen Zweigen wünsche ich euch, trotz allem, schöne und gemütliche und eben etwas andere Ostertage.

Bleibt gesund und seid mir lieb gegrüßt,

One thought on “Friday-Flowerday – oder – Wenn nicht jetzt, wann dann: Osterzweige

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s