Flauschig, flott gestrickt und vanillegelb – oder – Sunday Cardigan in der Mohairedition

Flauschig ist er, und dabei so kuschelig und gemütlich.

Flott gestrickt war er, denn ich habe ihn erst um den 25. Februar angenadelt (Hier habe ich euch die Anfänge gezeigt) und letzten Freitag die letzten Maschen abgestrickt.

Fanille… na gut dann eben mit V … ;-)… Vanillegelb ist er. Hatte ich zuerst ein wenig Sorge, ob das Gelb nicht zu blass ist und das ganze Teil so ein wenig nach Omas Bettjäckchen aussieht, so ist er jetzt schon ein Lieblingsteil.

Der Sunday Cardigan.

Genauso begeistert ich von dem Sunday Sweater von Petiteknit bin, so hat mich auch die Anleitung für den Sunday Cardigan begeistert. (Unbezahlte !!! Werbung)

Die Passform ist perfekt und die Anleitung einfach nachzuvollziehen und stimmig.

Gestrickt habe ich mit Kid-Silk von Drops mit dreifachem (!) Faden. (Auch hier wieder selbstausgesucht und bezahlt).

Die Jacke ist verschlusslos gestrickt, was ich ganz reizvoll finde, denn Strickjacken mit Knöpfen sitzen oft nicht so ganz optimal. Sollte ich im Laufe der Zeit merken, dass ich gerne doch eine Möglichkeit zum Verschließen hätte, dann werde ich ggf. eine Nadel oder eine Einknopflösung mit Schlaufe ausprobieren.

So sieht die Jacke von hinten aus und dort kann man die besondere Passenlösung besonders gut sehen.

Den Anfang macht man am Halsausschnitt, strickt die Passe in Hin-und Rückreihen, legt die Armausschnitte still und strickt erst die Vorderteile und Rückenteile zuende. Dann werden die Ärmel rund gestrickt und am Ende wird die Maschenzahl halbiert und das Bündchen gestrickt. Dadurch entsteht der Balloneffekt der Ärmel.

Im spätmittäglichen Sonnenschein auf dem Balkon sind diese Fotos entstanden und die Jacke war schon warm genug.

Das Wetter meint es aber im Moment auch wirklich gut mit uns.

Wenigstens etwas bei der Krise, in der sich die ganze Welt durch Corona befindet.

Ich bin jetzt auch dauerhaft zu Hause, da meine FBS geschlossen hat, werde möglichst alle sozialen Kontakte meiden und sicher auch noch wieder was Schönes auf die Nadeln nehmen.

Da ich am gestrigen Montag Wichtigeres (Lebensmitteleinkauf, den ich am Wochenende nicht gemacht hatte und Zahnarztbesuch 😦 aus Gründen) zu tun hatte, als in die Stadt zu fahren und mir im ortsansässigen Wollladen Garn zu besorgen, habe ich mir gestern Abend ein wenig Wollnachschub online bestellt. Eigentlich doof, sollte man doch eigentlich die Geschäfte vor Ort unterstützen.

Aber auf der anderen Seite ist es mir wichtiger mich an die Ratschläge zu halten, möglichst viele soziale Kontakte zu kappen. Und so wollte und will ich eben nicht noch mal in die Stadt. Das scheinen aber immer noch viele nicht verinnerlicht zu haben.

So verfalle ich ins häusliche Cocooning, in der sehr komfortablen Situation, kein Kind betreuen und dabei im Homeoffice arbeiten zu müssen.

Mein Dank gilt allen, die ihre Jobs, trotz drohender Infektionsgefahr weiter in der Öffentlichkeit ausüben: Allen im medizinischen Bereich, den Angestellten im Lebensmittelhandel, Polizisten und Feuerwehr ….und Vielen mehr.

Danke!!!!

Ich wünsche uns und euch vom Virus verschont zu bleiben.

Bleibt schön gesund und seid mir lieb gegrüßt,

Verlinkt beim Creadienstag, Dings vom Dienstag, HoT und Maschenfein

2 thoughts on “Flauschig, flott gestrickt und vanillegelb – oder – Sunday Cardigan in der Mohairedition

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s