Friday-Flowerday – oder – Weihnachtliche Amaryllis

Da habe ich mich mit euch zusammen 24 Tage auf die Weihnachtszeit vorbereitet und jeden Tag im Advent einen bunten Beitrag zu meinem persönlichen Weihnachtsallerlei zusammengestellt und schon ist Weihnachten 2019 vorbei.

An den Freitagen im Advent habe ich euch, wie fast immer freitags, meine Blumenarrangements gezeigt.

Das ich das seit einigen Jahren so regelmäßig mache, ist ein Verdienst von der lieben Helga von Holunderblütchen, die uns jeden Freitag den Raum gibt, unsere Freitagsblümchen zu verlinken.

Es gab bei mir schon früher oft Blümchen im Heim, aber seitdem ich bei der Friday-Flowerday-Linkparty mitmache, verwende ich (noch) mehr Mühe auf Abwechslung, bzw. auf ein schönes Gesamtbild.

Also kann ich mit Fug und Recht sagen: Liebe Helga, durch dich blüht es jetzt schöner bei mir. ;-))

Diese Woche ist es mal wieder eine Amaryllis, für mich die weihnachtlichste Blume und so muss sie natürlich über die Weihnachtstage bei mir in der Vase stehen.

Diese Woche steht eine Amaryllis zwischen Tannengrün auf dem Küchentisch. Über dem hängt eine Bilderleiste, die es mir ermöglicht, die Wand immer neu zu dekorieren und das ohne Nägel in die Wand klopfen zu müssen. Das Bild mit dem Kiefernzweig und den Beeren, das ihr daraufstehen seht, ist ein Weihnachtsgeschenk einer lieben Freunde, das man sogar ohne Nagel an die Wand bringen kann.

Das gehämmerte Tablett bietet neben der grünen Vase und den Teelichthaltern noch Platz für kleine Betonhäuschen, Modell-Tannenbäumchen und etwas Wacholdergrün.

Das kräftige Rot der Amaryllis sticht aus dem dezenten Drumherum heraus. Hier auf den Fotos haben sich erst zwei Blüten geöffnet, inzwischen sind es vier.

Hier gibt es einen Blick von oben auf das Arrangement

… und hier einen Gesamtblick auf den sehr aufgeräumten Küchentisch. 😉

Die nächsten Freitagsblümchen gibt es dann im nächsten Jahr, und auch die werden wieder von Holunderblütchen gesammelt werden, denn netterweise hat sich Helga entschlossen ihre Linkparty weiterzuführen. Ein ganz dickes Dankeschön dafür.

Ich denke, dass ich mich hier in meinem Blog dies Jahr noch mal melden werde, aber ich wünsche allen, die hier und heute lesen schon mal einen guten Übergang und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Weihnachtliche Amaryllis

  1. Da hast du vollkommen Recht: Helga bringt einen dazu, sich noch mehr Mühe mit den Blumen zu geben! Übrigens habe ich auch so eine Bilderleiste, die ist megapraktisch….
    Schönen tage zwischen den jähren wünscht dir
    Astrid

    Liken

  2. Ein hübsches Arrangement! Die Leiste für die Deko ist ja sehr praktisch. Da hat man es immer schön dekoriert, aber auf dem Tisch genug Platz.
    Hab einen schönen Jahresausklang und einen guten Rutsch ins neuen Jahr!
    LG Eva

    Liken

  3. Liebe Monika, es freut mich sehr, dass mein „Flowerday“ dich inspiriert. Das war auch meine Intention, als ich ihn ins Leben gerufen habe 🙂
    Und ich freue mich, wenn du auch im nächsten Jahr wieder dabei bist !
    Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s