Friday-Flowerday – oder – Pre-adventliche Rosen

Es war mir nicht mehr nach herbstlichen Chrysanthemen, und noch zu früh für adventliche Amaryllis.

Da hatte ich diese Woche doch ein leichtes Problem im Blumengeschäft was Passendes zu finden.

Also bin ich schlicht auf „Nummer Sicher“ gegangen und habe mir weiße Röschen gekauft.

Vom Strauß letzte Woche (hier) hatte ich noch Tannen- und Koniferengrün übrig. Die Eukalyptuszweige sind neu dazu gekommen.

Den gebundenen Strauß habe ich in eine grüne Glasvase (eine Neuanschaffung) gestellt. Vorher habe ich um den Rand etwas Sisalschnur gewickelt, damit es ein bisschen Kontrast zwischen Tannengrün und Vase gibt.

Das Weiß der Rosen wiederholt sich in der Decke und im Häuschen-Teelicht. Dazu noch ein kleines Betonhäuschen und fertig ist meine pre-adventliche Blumendekoration.

Und im Hintergrund kommt mein selbstgemalter Teller vom letzten Jahr wieder zum Einsatz. (Hier habe ich davon erzählt)

So habe ich doch einen guten Mittelweg zwischen Herbst- und Adventsblümchen gefunden, den ich auch gern bei Holunderblütchens Friday-Flowerday zeige.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

One thought on “Friday-Flowerday – oder – Pre-adventliche Rosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s