Friday-Flowerday – oder – Von Dahlien, Farn und weißen Blättern

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich gestern noch weiße Dahlien im Blumengeschäft ergattern konnte, denn leider kann ich nicht einfach in den Garten gehen und mir welche abschneiden.

Und das es ausgerechnet Weiße waren fand ich besonders schön, weil sie mit meiner restlichen Dekoration rund um den Esstisch gut harmonieren.

Letzte Woche habe ich endlich ( zwei Wochen nach unserer Heimkehr aus dem griechischen Sommer) den Herbst auch in meiner Wohnung einziehen lassen. Damit es rund um die Essecke im Wohnzimmer mit der blau-türkisen Wand nicht zu bunt wird, habe ich dort mit viel Naturmaterialien und Weiß dekoriert.

Den weißen Läufer mit den Farnblättern habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen. Die Farne sind nicht aufgedruckt, sondern gehämmert. Wie meine Freundin das genau gemacht hat, weiß ich leider nicht. Nur soviel hat sie verraten, dass sie für jedes Farnblatt ordentlich Zeit gebraucht hat (mindestens 20 Minuten).

Was als Druck zu sehen ist, ist also der Abdruck des Pflanzensafts.

Im Hintergrund auf der Bilderleiste seht ihr ein Blätterbild.

Dazu habe ich einen großen Bogen geschöpften Papiers passend für eine 30 x 40 cm Leinwand zurechtgeschnitten (mit Zugabe rundherum in der Dicke des Randes) und mit Alleskleber aufgeklebt.

Dieser Bogen lag schon seit der Creativa (in Dortmund) im Frühjahr bei mir herum, und wartete auf seinen Einsatz.

Da der schön strukturierte Papierbogen ca. doppelt so groß war, habe ich aus dem Rest Blätter herausgeschnitten und diese in verschiedenen Längen aufgefädelt an einem Weidenkranz vor’s Wohnzimmerfenster gehangen.

Bei einigen Blätter waren keine Stiele angesetzt, davon habe ich zwei einfach an Bilderhalter geklammert (wie ihr in der Collage unten rechts sehen könnt)

Die verschiedenen Vasen und Gläser habe ich auf und um ein Holztablett versammelt.

Dazu gesellen sich passend zum Farbschema weiße Zierkürbisse und für die Gemütlichkeit gibt’s ein Teelicht.

Na gut, so nah erkennt man, dass die Dahlien auch einen Hauch rosa aufweisen, aber das passt gut ins weiß-grüne Ambiente.

Diese Freitagsblümchen, inklusive ein wenig Bastelei zeige ich dann auch bei Holunderblütchens Friday-Flowerday, beim Freutag und bei der Monatssammlung von HoT.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

2 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Von Dahlien, Farn und weißen Blättern

  1. Deine Deko gefällt mir sehr, stimmig arrangiert. Bin ganz begeistert von dem handgeschöpten Papier, eine tolle deko Idee. Dazu der Tischläufer mit den Farnblättern wunderbar herbstlich. Liebe Grüße von Anna

    Liken

  2. Ein sehr inspirativer Post, liebe Monika !!! Die Farndrucke finde ich klasse und deine Idee , die Blätter aufzufädeln gefällt mir sehr 🙂 Genau wie deine weiße Herbstdeko !!! Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s