Friday-Flowerday – oder – Hallo Herbst

Hallo Herbst, so langsam arrangiere ich mich mit dir.

Auch, wenn es mir etwas schwer fällt, kam ich doch aus dem griechischen Sommer direkt in graues, deutsches Nieselwetter.

Und die sommerliche Dekoration bei mir zu Hause in blau und weiß, entsprach noch so ganz meinem Santorini-Gefühl.

Aber im Laufe der Woche dachte ich mir, der Herbst und ich müssen zusammenkommen, jetzt oder nie.

Also habe ich meine Kästen neu bepflanzt, Eicheln und Kastanien gesammelt und mir einen herbstlichen Blumenstrauß zusammengestellt.

Sonnenblumen, Zierkohl, Fette Henne und ein Zweig mit Blättern habe ich mir im Blumenladen besorgt und zu Hause zu dem Strauß gebunden.

Ich habe die Blümchen in eine schlichte Glasvase gestellt, eigentlich ein Windlicht.

Dazu gesellen sich auf dem gelben Deckchen ein weißer Zierkürbis und eine Schale mit Kerze.

Und mit dieser Schale hat es noch eine besondere Bewandniss, bringt sie doch ein bisschen Santorini mit in den herbstlichen Alltag. Denn ich habe mir die, außen graue und innen gelb glasierte, Schale aus einer Töpferei von Santorini mitgebracht.

Ich suchte mir extra ein Keramikteil, nicht im typischen Blau und Weiß aus, damit es zur herbstlichen Dekoration passt.

Jetzt ist für mich die Zeit der Sonnenblumen und ich hoffe, dass es sie noch einige Wochen zu kaufen gibt.

Meine Freitagsblümchen zeige ich auch bei Holunderblütchens Friday-Flowerday.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

3 thoughts on “Friday-Flowerday – oder – Hallo Herbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s