Kreatives Rätsel: Was wird‘s? – oder – Kleine DIY-Projekte

Ich habe ja immer gerne was auf den Nadeln.

Selbst im Sommer bin ich da recht schmerzfrei, will sagen es macht mir nichts aus bei warmen Temperaturen zu stricken oder zu häkeln. (Bei der Hitzewelle letzthin war allerdings auch meine Begeisterung dafür gegen Null.)

Noch ein Sommerhemdchen wollte ich aber nicht stricken.

Und zwar habe ich schon Wolle und Anleitung für den Sunday Sweater im Wollkorb liegen. Den wollte ich aber erst im Herbst beginnen, da er in einem Stück gestrickt wird und das ist mir im Hochsommer doch zuviel auf dem Schoß.

So habe ich in der letzten Zeit mehrere kleine Projekte durchgeführt, bzw. bin noch dabei.

Das erste Projekt ist ein Möbiustuch, eine Art verdrehter Loop aus Silk-Kidmohair und ein Wunsch meiner zukünftigen Schwiegertochter.

Den habe ich ihr sehr gerne gestrickt …

und in einem Monat werde ich euch sicher auch ein aussagekräftigeres Foto zeigen, zu welchem Anlass sie es getragen hat.

Ich habe von verschiedenen Strickprojekten noch ganze Knäuel Baumwollgarn übrig gehabt und beschlossen, mir mal ein paar neue Topflappen, (nach meiner Anleitung von hier), gehäkelt.

Zum Beispiel als Beifahrer bei einer längeren Autofahrt, denn die Topflappen kann ich auch beim Fahren häkeln. Ich habe sie schon so oft gemacht, dass die Reihen fast von selbst entstehen.

Da ich noch mehr Reste habe gibt es sicher noch einige neue Topflappen.

Und wenn ihr euch gefragt habt, was für ein merkwürdiges Schlingenteil das ist, dann zeigt die Collage oben,was daraus wird. Das ist ein Bild aus dem Buch, nach dessen Anleitung ich diese Handpuppe arbeite.

(A. Wittke /Tiere gestrickt als Handpuppen. Gibt es aber wohl nur noch antiquarisch. Werbung ohne Auftrag).

Ein Projekt, dass ich noch in Arbeit habe. Der Schafspelz ist gehäkelt, der Rest wird gestrickt.

Ich werde euch dies niedliche Schäfchen sicher demnächst auch fertig zeigen.

Hier und sicher auch beim Creadienstag, bei Dings vom Dienstag, bei HoT und bei Maschenfein.

Habt es nett und seid mir lieb gegrüßt,

5 thoughts on “Kreatives Rätsel: Was wird‘s? – oder – Kleine DIY-Projekte

  1. Servus Monika!
    Also hier meine Auflösung: das Tuch hätte ich als Schal gesehen, den Topflappen hab ich erkannt, das Schaf wäre für mich ein Teppich gewesen *grins*. Also sooo schlecht hab ich nicht geraten. Danke, dass du die tollen Dinge beim DvD zeigst. Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    ELFi

    Liken

  2. Hallo Monika,
    das Tuch sieht sehr schön aus – wird es etwa zum Brautkleid getragen?
    Die Handpuppe ist entzückend und ein ganzes Stück Arbeit.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s